BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Aktuelle Pressemeldungen

Musikschule veranstaltet Konzertwochenende im Musikforum

Aktuelle Pressemeldungen

Die Musiker Stefan Gymsa und Tabea Förster posieren mit Gitarre und Mandoline (von links)

Die Musikschule veranstaltet von Freitag, 14. Februar, bis Sonntag, 16. Februar, ein Konzertwochenende im Anneliese Brost Musikforum Ruhr, Marienplatz 1. Den Auftakt macht am Freitag um 18 Uhr die Veranstaltung „Junge Talente“ im kleinen Saal, bei der begabte Schülerinnen und Schüler in unterschiedlichen Besetzungen musizieren.

Der Samstag steht ganz im Zeichen der Harfe. Um 18 Uhr stellt Sandra Kablar bei einem Konzert die neue Harfe der Musikschule vor. Sie spielt mit unterschiedlichen Formationen. Auf dem Programm stehen unter anderem Werke von Maurice Ravel und Claude Debussy.

Für Interessierte findet am Sonntag ein Gitarrenfestival statt. Ab 11 Uhr spielen zwei Zupforchester sowie Tabea Förster und Stefan Gymsa von der Musikschule als Duo aus Mandoline und Gitarre.  Im weiteren Verlauf treten mit Dennis Freundel und Tetiana Muchychka um 15 Uhr ein Duo aus Gitarre und Akkordeon sowie mit Norma Ramitez Carbajal und Nadine Quinroz Sanches ein Gitarren- und Violinen-Duo auf. Der international preisgekrönte Gitarrist Oleksandr Chubarenko spielt ab 17 Uhr solo, gefolgt vom Madolinen- und Gitarrenduo Jeanette und Vicente Mozzos del Campo. Winfried Beyer beendet den Festivaltag um 19 Uhr mit einem Solokonzert auf einer 13-saitigen Gitarre. Anschließend spielt die Band „Tinto“ um Afshin Ghavami Kivi (Gitarre), Edmund Held (Trompete) und Jens Pohlheide (Bass) Flamenco Jazz Fusion.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

(10. Februar 2020)