BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Aktuelle Pressemeldungen

Verkehrsbehinderungen im Stadtgebiet durch die Vollsperrung der A40

Aktuelle Pressemeldungen

Die A40 ist wegen des Großbrands im Bereich Bochum-Hamme ab dem Westkreuz in Fahrtrichtung Dortmund bis mindestens Ende November 2021 voll gesperrt. Dieses unvorhersehbare Ereignis hat spürbare Folgen für den innerstädtischen Verkehr. 

Nicht alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer nutzen die ausgeschilderte Umleitung (U55), sondern suchen eine Umfahrung über das städtische Straßennetz. Dies führt insbesondere zu den Stoßzeiten zu erhöhtem Verkehrsaufkommen an Stellen, die hierfür nicht ausgelegt sind. Das Tiefbauamt versucht, dort, wo es möglich ist, die Verkehrsflüsse zu optimieren und die Stausituationen zu entschärfen.

Bereits laufende Baumaßnahmen können aber leider nicht komplett an die A40-Sperrung angepasst werden. Bis die Sperrung der A40 wieder aufgehoben ist, wird es auf den Ausweichstrecken daher unweigerlich zeitweise zu unbefriedigenden Verkehrssituationen kommen. Polizei, Autobahn GmbH und Tiefbauamt stehen jedoch in direktem Kontakt, um flexibel reagieren zu können.

1. September 2021