BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Dienstleistungen und Infos

Ehrenamtliches Netzwerk Fachkräftsicherung

Das Kommunale Integrationszentrum kooperiert mit der in Bielefeld ansässigen MOZAIK gGmbH zur Umsetzung des IQ NRW Teilprojekts: „Begleitstruktur für Migrantenorganisationen zur beruflichen Integration, Anerkennung und Fachkräftesicherung“.

Dienstleistungen und Infos

In Bochum engagieren sich insgesamt sechs Ehrenamtliche aus verschiedenen Migrantenorganisationen und Communities. In der erste Projektphase (bis Dezember 2019) qualifizierten sie sich zu Fachkräftesicherungsbegleitenden. Aufgrund ihrer eigenen Zuwanderungsgeschichte und Mehrsprachigkeit verfügen die Ehrenamtlichen über einen spezifischen Zugang und Vertrauen zu Fachkräften in ihren Communities, die sowohl in Deutschland als auch in den Herkunftsregionen leben können. Seit 2020 ist das ehrenamtliche Netzwerk zur Fachkräftesicherung mit Multiplikator*innen in ihren Communities und in lokalen Netzwerken aktiv.

Zum IQ NRW Teilprojekt:

Im Rahmen des Projektes „Begleitstruktur für Migrantenorganisationen zur beruflichen Integration, Anerkennung und Fachkräftesicherung“ wurden landesweit circa 40 zweisprachige (Deutsch/Herkunftssprache) ehrenamtliche Begleiter und Begleiterinnen aus unterschiedlichen Migrantenorganisationen beziehungsweise Communities qualifiziert, damit sie Fachkräfte aus ihren Migrantenorganisationen beziehungsweise Communities zwecks Transfer von Fachwissen informieren. Hauptziel ist die strukturelle Einbindung von Vertretern und Vertreterinnen aus Migrantenorganisationen beziehungsweise Communities in lokale und regionale Branchennetzwerke.

Ziele des IQ NRW Teilprojekts 2020 sind:

  • Landesweite Koordination und Qualifizierung von circa 40 zweisprachigen (Deutsch/Herkunftssprache) ehrenamtlichen Fachkräftesicherungsbegleiter- und Begleiterinnen aus unterschiedlichen Migrantenorganisationen/ -communities in den Landesarbeitsmarktregionen in NRW.
  • Informationsvorträge für regionale (Fachkräfte-) Netzwerke im Bereich Integration unter anderem zum Thema interkulturelle Öffnung und Kooperation mit Migrantenorganisationen in der Arbeitsmarktintegration.
  • Regionaler Austausch und Kooperation mit Akteuren im Bereich der beruflichen Integration und Fachkräftenetzwerken und zuständigen Stellen in NRW.

Das IQ NRW Teilprojekt wird von der MOZAIK gGmbH im Zeitraum zwischen dem 1. Januar und dem 31. Dezember 2022 landesweit begleitet und koordiniert.

Weitere Informationen finden Sie unter der IQ NRW Teilprojekthomepage.

Kommunales Integrationszentrum

Frau Schmidt

Koordinierung Kommunales Integrationsmanagement

Telefonnummer
0234 910-1887
Faxnummer
0234 910-1119
Zimmer 115
E-Mail Adresse
bschmidt@bochum.de

Adresse / Kontakt

Kommunales Integrationszentrum
Bessemerstraße 47
44777 Bochum

Telefonnummer 1
0234 910-1788
Faxnummer
0234 910-1119
E-Mail Adresse
integrationszentrum@bochum.de

Öffnungszeiten

Termine nach telefonischer Vereinbarung.

Opening times
Appointments can be made by phone.

Das Bild zeigt das Verwaltungsgebäude Bessemerstraße

Anfahrt / Standort