Impfzentrum Bochum

Impfzentrum Bochum

Impfzentrum Bochum

Termine für berechtigte Personengruppen der Priorisierungsstufe 2

Berechtigte mit Vorerkrankungen gemäß § 3 Absatz 1 Nr.2 CoronaImpfV benötigen ein entsprechendes Attest für den Impftermin (hierfür kann das ausgefüllte Muster-Attest genutzt werden). Daneben ist ein Passwort für die Terminbuchung erforderlich, um Zugang zum Terminvergabeprogramm zu erhalten. Wer geimpft werden darf, kann sich bei der Bochumer Hotline unter 0234 910-5555 im Impfzentrum melden, um das Passwort zu erhalten. Danach kann dann der Erst- und Zweittermin zur Impfung gebucht werden.

Pflegebedürftige Personen sowie zwei benannte enge Kontaktpersonen gemäß § 3 Absatz 1 Nr. 3 CoronaImpfV benötigen eine Bescheinigung der Pflegebedürftigkeit der/des zu Pflegenden sowie eine Erklärung über die Benennung der Kontaktpersonen (hierfür kann das ausgefüllte Formular des Landes NRW genutzt werden). Die Impfung der Kontaktpersonen kann grundsätzlich entweder in der Häuslichkeit der/des zu Pflegenden und gemeinsam mit dieser/diesem durch den Hausarzt (vormals ein mobiles Impfteam des Impfzentrums) stattfinden. Alternativ können die Kontaktpersonen auch einen Impftermin im Impfzentrum vereinbaren. Für die Terminbuchung ist ein Passwort erforderlich. Wer geimpft werden darf, kann sich bei der Bochumer Hotline unter 0234 910-5555 im Impfzentrum melden, um das Passwort zu erhalten.

Zwei benannte enge Kontaktpersonen von Schwangeren gemäß § 3 Absatz 1 Nr. 3 CoronaImpfV benötigen für die Schwangere einen Schwangerschaftsnachweis sowie eine Erklärung über die Benennung als Kontaktpersonen (hierfür kann das ausgefüllte Formular des Landes NRW genutzt werden). Für die Terminbuchung ist ein Passwort erforderlich. Wer geimpft werden darf, kann sich bei der Bochumer Hotline unter 0234 910-5555 im Impfzentrum melden, um das Passwort zu erhalten.

Terminvergabe für impfberechtigte Personen der Priorisierungsstufe 2

Mit der Buchung eines Termins bestätigen Sie die Richtigkeit der angegebenen Daten. Wahrheitswidrige Angaben haben nicht nur den Widerruf des Impftermins zur Folge, sondern werden auch rechtlich geahndet.

Termine für berechtigte Berufsgruppen

Allen Beschäftigten der berechtigten Impfgruppen steht eine Terminbuchungssoftware für einen Impftermin zur Verfügung

Die impfberechtigten Beschäftigten benötigen eine Bescheinigung der Arbeitgeberin bzw. der Auftraggeberin. Neben dieser Genehmigung ist ein Passwort für die Terminbuchung erforderlich, um Zugang zum Terminvergabeportal zu erhalten. Dort kann der Erst- und Zweittermin zur Impfung gebucht werden. Die Terminauswahl sollte in Absprache mit der/dem Arbeitgeber(in) bzw. Auftraggeber(in) erfolgen.
Für weitergehende Fragen können Sie sich mit Ihrem Arbeitgeber bzw. Auftraggeber/Träger oder über impfzentrum@bochum.de in Verbindung setzen.

Terminvergabe für berechtigte Berufsgruppen

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
Telefon: 0234 910-5555
E-Mail: impfzentrum@bochum.de

Coronavirus infection - Informations in several languages

You get more informations, if you use the "Google-Translator" at the top right of this site. Please click on "Deutsch", choose your language and mark the text to be translated.

Für die Bochumerinnen und Bochumer ist das Impfzentrum ein Symbol der Hoffnung auf ein baldiges Ende der Pandemie und die Rückkehr in einen möglichst normalen Alltag.

(Oberbürgermeister Thomas Eiskirch)

Alle Infos, aktuelle Meldungen und Zahlen zur Corona-Pandemie in Bochum finden Sie unter


bochum.de/corona