BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Shootingstar der Wissensarbeit

Innovation meets Eckkneipe

Projektdetails

Kompetenz: Shootingstar der Wissensarbeit
Projektleitung: Marion Behn
Organisation: Bochum Wirtschaftsentwicklung

E-Mail: marion.behn@bochum-wirtschaft.de

Das Bild zeigt die Traditionskneipe "Zum Kuhhirten" von außen. Links der Eingang, rechts eine hölzerne Fensterfront.
In der Traditionskneipe "Zum Kuhhirten" gibt es künftig innovative Veranstaltungen, Workshops oder Diskussionsrunden. (Quelle: Ehrenmänner UG )

Shootingstar der Wissensarbeit

Projektbeschreibung

Der Kneipenkult im Ruhrgebiet hat auch in Bochum Tradition. „Zum Kuhhirten“ an der Brückstraße zeigt, wie Kneipe heute geht: Ein entspannter Ort, an dem zukünftig technologische Entwicklungen und Know-how präsentiert werden. Denn Bochum hat als Wissensstandort viele innovative Unternehmen und eine breit aufgestellte Wissenschaft. Das Projekt „Innovation meets Eckkneipe“ informiert an Innovationen interessierte Bürgerinnen und Bürger, Studierende, Schülerinnen und Schüler sowie potenzielle Nachwuchskräfte über neue Technologieprodukte und innovative Dienstleistungen.

Ab dem Frühjahr 2023 sind themenbezogene Veranstaltungen zu Ausstellungen, Diskussionen, Workshops und Mitmach-Angeboten geplant. In einem traditionsreichen Ambiente dient die Theke dann als Bühne und komplizierte Technologien werden auch mal „auf einem Bierdeckel“ erklärt.  Der Innovationsstandort Bochum wird somit für eine breite Öffentlichkeit sichtbar und fördert zugleich das Innovationsklima in der Stadt.

Weitere Projekte