BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Unterstützung, Hilfsangebote und Ehrenamtliches Engagement in Corona-Zeiten

Hilfestellung bei sozialen, psychischen und Erziehungsproblemen

Hier finden Sie ein großes Angebot unterschiedlicher Hilfen und Beratungsstellen, die Sie bei sozialen, psychischen und Erziehungsproblemen kontaktieren können.

Unterstützung, Hilfsangebote und Ehrenamtliches Engagement in Corona-Zeiten

Erziehungsberatungsstellen

  • Städtische Erziehungsberatungsstellen
    Um Familien in dieser herausfordernden Zeit zu unterstützen, bieten die städtischen Erziehungsberatungsstellen in der Zeit von Montag bis Donnerstag von 9 bis 14 Uhr und Freitag von 9 bis 13 Uhr telefonische Beratung und in Krisenfällen auch weiterhin persönliche Beratung an. Die Fachkräfte möchten Kinder, Jugendliche und Familien mit hilfreichen Informationen rund um das Thema "Umgang mit dem Coronavirus" und "Umgang miteinander in Zeiten des Coronavirus" unterstützen. Online sind ebenfalls hilfreiche Tipps zum "Familienleben in Zeiten von Corona" zu finden.

  • Erziehungsberatungsstelle Bochum Nord: 0234 333 94 44
    BeratungsstelleNord@bochum.de
    Erziehungsberatungsstelle Bochum Ost: 0234 910-9472
    BeratungsstelleOst@bochum.de
    Erziehungsberatungsstelle Bochum Südwest: 0234 47 69 5427
    BeratungsstelleSuedwest@bochum.de
    Erziehungsberatungsstelle Bochum-Wattenscheid: 02327 83 82310
    BeratungsstelleWattenscheid@bochum.de

  • Konfessionelle Beratungsstellen (Kontakt per Telefon oder Mail)

    • Evangelisches Beratungszentrum für Ehe, Erziehungs,- und Familienfragen
      Westring 26, 44787 Bochum, Telefon: 0234 9133391, Telefax 0234 9133199
      E-Mail: ebz@diakonie-ruhr.de

    • Caritas-Beratungsstelle für Erziehungs- und Familienfragen
      Ostermannstr. 32, 44789 Bochum, Telefon: 0234 3079055, Telefax: 0234 3079053
      E-Mail: erziehungsberatung@caritas-bochum.de

    • Caritas-Ehe-Familien- und Lebensberatung, Ostermannstr. 32, 44789 Bochum, Telefon: 0234 3079030
      E-Mail: ehe-lebensberatung@caritas-bochum.de

  • Landesverband alleinerziehender Mütter und Väter e.V. (VAMV NRW)
    Krisen-Hotline für Alleinerziehende: Telefon: 0201 82774799
    Alleinerziehende erhalten Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr eine psychosoziale Beratung durch qualifizierte Ansprechpartnerinnen.
    Sie hören zu und nehmen Sorgen sowie Anliegen von Alleinerziehenden auf und loten Handlungsoptionen ein. Weitere Informationen unter www.vamv-nrw.de

Psychische Beratungsstellen

  • Das Forschungs- und Behandlungszentrum der Ruhr-Universität Bochum bietet für Bürgerinnen und Bürger der Stadt Bochum ab sofort eine anonyme psychotherapeutische Telefon-Hotline zur Beratung bei psychischem und familiärem Stress im Rahmen der Corona-Krise an.
    Beratung von Montag bis Freitag für:
    Erwachsene: 18 bis 20 Uhr, Hotline: 0234 3221100
    Kinder, Jugendliche und ihre Eltern: 16 bis 18 Uhr, Hotline: 0234 3221101
    Weitere Angebote finden Sie auch bei der Deutschen Gesellschaft für Psychologie.
     
  • Das LWL-Universitätsklinikum Bochum reagiert auf die aktuelle Situation und bietet ab sofort für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Bochum sowie der umliegenden Städte ab sofort eine Telefon-Hotline unter 0234 5077-4567 (Montag bis Freitag zwischen 8 Uhr und 16 Uhr) an mit dem Ziel, mit Hilfe von entlastenden Gesprächen akute psychische Krisen zu bewältigen.
    Weitere Informationen
     
  • Schulpsychologische Beratungsstelle
    Aufgrund der aktuellen Situation rund um den Corona-Virus wurde für Eltern und Lehrer ein spezielles Beratungsangebot entwickelt.

Weitere Beratungsstellen