Corona-Virus - Alle wichtigen Infos auf einen Blick

FAQ - Häufig gestellte Fragen zum Corona-Virus

Dies ist eine Auswahl der aktuell häufigsten Fragen. Eine umfassende FAQ-Sammlung finden Sie auf den Seiten der Landesregierung NRW.

Corona-Virus - Alle wichtigen Infos auf einen Blick

Häufig gestellte Fragen - Antworten der Landesregierung NRW

Wichtige Fragen und Antworten zum Corona-Virus und den Maßnahmen der Landesregierung:

FAQ der Landesregierung NRW

Sie fühlen sich krank, haben erhöhte Temperatur, ein Kratzen im Hals?

Bitte bleiben Sie bei Krankheitssymptomen zu Hause. Rufen Sie Ihre Hausarztpraxis an und besprechen Sie Ihre Situation. Ihre Ärztin oder Ihr Arzt wird Sie über das weitere Vorgehen beraten. Bitte gehen Sie nicht ohne vorherige telefonische Anmeldung in die Praxis. Informationen erhalten Sie auch unter der Rufnummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes 116 117.

Grundsätzlich gilt unabhängig von SARS-CoV-2, dass alle, die erkrankt sind, zu Hause bleiben sollen. Egal ob grippaler Infekt oder Influenza: Eine Übertragung an Mitmenschen muss auch hier unbedingt vermieden werden.

Fragen Sie zunächst bei Ihrem Hausarzt nach.

Ansonsten können Ärztinnen und Ärzte, die in Bochum Testungen vornehmen, bei der Kassenärztlichen Vereinigung Bochum unter der Telefonnummer 0234 51883 abgefragt, der folgenden Aufstellung entnommen oder unter www.coronatestpraxis.de gefunden werden.

Für positiv getestete Personen gilt:

  • Das positive Laborergebnis wird automatisch an das Gesundheitsamt übermittelt
  • Das Gesundheitsamt meldet sich automatisch (nicht direkt am selben Tag). Auch bei den engen Kontaktpersonen.
  • Wohnung nicht verlassen und keinen Besuch empfangen. Nicht erst auf die schriftliche Anordnung warten!

Wenn Sie positiv auf das Corona-Virus getestet worden sind, sind Sie nun verpflichtet, sich in häusliche Quarantäne zu begeben. Häusliche Quarantäne bedeutet, dass Sie zu Hause bleiben müssen! Sie dürfen nicht am öffentlichen Leben teilnehmen, nicht zur Arbeit oder zur Schule etc. gehen, nicht selbst einkaufen gehen und keine öffentlichen Verkehrsmittel benutzen.

Informationen, Tipps und Empfehlungen zur häuslichen Quarantäne

Das Gesundheitsamt meldet sich bei Ihnen; aufgrund des hohen Fallaufkommens wird dies leider aber dauern.

Bitte unterstützen Sie uns und erstellen Sie eine Liste mit Ihren Kontaktpersonen.

Nicht alle davon sind relevante Kontakte, die sich auch in Quarantäne begeben müssen. Nur sogenannte Kontaktpersonen erster Ordnung müssen sich ebenfalls in Quarantäne begeben.

Kontaktpersonen der Kategorie 1 haben ein erhöhtes Infektionsrisiko und sind unter anderem:

  • Personen, die engen Kontakt (Abstand kleiner als der Mindestabstand von 1,5 Metern) ohne Mund-Nasen-Bedeckung zu Ihnen, einer Corona-positiven Person, hatten oder
  • Personen, die mindestens ein 15-minütige Gespräch von Angesicht zu Angesicht ("face-to-face") zu einer Corona-positiven Person hatten oder
  • Personen, die direkten Kontakt zu Körperflüssigkeiten von einer Corona-positiven Person (zum Beispiel durch Küssen, Anhusten, Anniesen, Kontakt zu Erbrochenem, Mund-zu-Mund Beatmung, etc.) oder
  • Personen, die einer hohen Konzentration von infektiösem Aerosol im Raum ausgesetzt waren (zum Beispiel durch gemeinsames Feiern, gemeinsames Singen oder Sporttreiben in Innenräumen ohne adäquate Lüftung) oder
  • Personen, die in relativ beengter Raumsituation oder schwer zu überblickender Kontaktsituation mit dem bestätigten Corona-Virusfall (zum Beispiel Schulklassen, Gruppenveranstaltungen) in Kontakt kamen.

In welchem Zeitraum muss ich meine Kontakte auflisten?

Wenn Sie bereits Corona-Virussymptome haben, müssen Sie alle Kontakte aufschreiben, mit denen Sie engen Kontakt hatten, ab zwei Tage vor Ihren ersten Krankheitsanzeichen bis zu Ihrem Quarantänebeginn.

Wenn Sie keine Corona-Virussymptome haben, schreiben Sie alle Kontakte auf, mit denen Sie zwei Tage, bevor Sie den Test gemacht, haben engen Kontakt hatten.

Kontaktieren und informieren Sie bitte alle Personen aus Ihrem Umfeld, die mit Ihnen engen Kontakt hatten und zur Kategorie 1 zählen. Diese Personen müssen sich genau wie Sie in häusliche Quarantäne begeben.

Kontakt bei weiteren Fragen

Sie haben noch weitere Fragen?

Schreiben Sie uns!

Mehr Wissenswertes

Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Coronavirus SARS-CoV-2 des Robert-Koch-Instituts:

FAQ des Robert-Koch-Instituts

Informationen des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

Abfalltrennung in Zeiten der Corona-Virus-Pandemie

Wo liegt der Unterschied?

Mund-Nase-Schutz und Atemschutzmaske

Informationen in anderen Sprachen

Informationen zum Corona-Virus in Fremdsprachen, Leichter Sprache und deutscher Gebärdensprache:

Zu den Infos in anderen Sprachen