Stellenangebote

Stellenangebot - bis zu zwei Vermessungsoberinspektoranwärter / Vermessungsoberinspektoranwärterinnen (w/m/d)

Die Stadt Bochum mit circa 371.000 Einwohnerinnen und Einwohnern ist mit einer Vielzahl anspruchsvoller Wissenschafts-, Bildungs- und Kulturstätten sowie vielen Einrichtungen für Freizeit, Sport und Erholung eines der wirtschaftlichen und kulturellen Zentren des Ruhrgebiets.

Das Amt für Geoinformation, Liegenschaften und Kataster sucht zum 1. August 2020

bis zu zwei Vermessungsoberinspektoranwärter / Vermessungsoberinspektoranwärterinnen (w/m/d)

Wir suchen Sie als Laufbahnbewerber / Laufbahnbewerberin für den gehobenen vermessungstechnischen Dienst - Fachrichtung Liegenschaftskataster.

Mit erfolgreichem Abschluss der Laufbahnausbildung erlangen Sie die Voraussetzungen für die Übernahme in das Beamtenverhältnis. Ihrem innovativen, kreativen und erfolgreichen Arbeiten in unserem Team steht danach nichts mehr im Wege. 

Ihr Profil

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Fachrichtung Vermessungswesen oder Geoinformatik (Diplom) oder ein abgeschlossenes Studium in den Studiengängen Vermessung oder Geoinformatik (Bachelor) mit hinreichendem Fachwissen (Anlage 7 VAPgvD NRW)
  • Sie besitzen die deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines EU-Staates
  • Als EU-Staatsbürger / EU-Staatsbürgerin können Sie Ihre Sprachkenntnisse in Deutsch (Amtssprache) nachweisen (zum Beispiel Cambridge Certificate C1)
  • Zum Einstellungszeitpunkt sind Sie nicht älter als 39 Jahre und 6 Monate

Unser Angebot

Die Ausbildung dauert 18 Monate und richtet sich nach der Ausbildungsverordnung für den gehobenen vermessungstechnischen Dienst in NRW. Die praktischen Teile finden in verschiedenen Abteilungen des Amtes für Geoinformation, Liegenschaften und Kataster sowie in weiteren Fachämtern der Stadt Bochum, bei Geobasis NRW in Bonn - Bad Godesberg und im Dezernat 31 der Bezirksregierung Arnsberg statt. Die theoretischen Teile werden am Bergischen Studieninstitut für kommunale Verwaltung in Wuppertal vermittelt. Die Einstellung erfolgt im Beamtenverhältnis auf Widerruf und endet mit der Laufbahnprüfung für den gehobenen vermessungstechnischen Verwaltungsdienst. Die monatliche Ausbildungsvergütung beträgt nach aktuellem Stand 1.355,68 € und richtet sich nach dem Landesbesoldungsgesetz Nordrhein-Westfalen (LBesG NRW). Gegebenenfalls kann zusätzlich ein Anwärtersonderzuschlag in Höhe von 70 Prozent des Anwärtergrundbetrages gezahlt werden.

Nach erfolgreichem Abschluss der Laufbahnausbildung

  • und entsprechend guten Leistungen übernehmen wir Sie in das Beamtenverhältnis auf Probe
  • führen Sie bei uns abwechslungsreiche, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeiten in einem innovativen Entwicklungsumfeld aus
  • erhalten Sie die Chance, sich in die notwendigen zukunftsorientierten Entwicklungsprozesse einzubringen und diese mitzugestalten

Darüber hinaus

  • bieten wir Ihnen die Möglichkeit qualifizierte Fortbildungen durchzuführen
  • fördern wir die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für eine ausgewogene Work-Life-Balance
  • haben Sie die Möglichkeit aktiv an unserer betrieblichen Gesundheitsförderung teilzunehmen
  • bieten wir Ihnen das YoungTicketPlus des VRR zu vergünstigten Konditionen an
  • kommen Sie bei uns in den Genuss der üblichen sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes
  • Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von Frauen sowie von schwerbehinderten oder denen gleichgestellten Personen.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung im Stellenportal Interamt unter
https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=575858

Die Bewerbungsfrist endet am 19. April 2020.

Für Rückfragen stehen Ihnen im Fachamt Herr Mausbach-Judith, Telefon 0234 910-3495 sowie im Amt für Personalmanagement, Informationstechnologie und Organisation Frau Laufmöller, Telefon 0234 910-2659, zur Verfügung.

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren internen Verarbeitung Ihrer Daten zu dienstlichen Zwecken gemäß der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zu.

Wir sind eine moderne und innovative Dienstleistungsverwaltung im Herzen des Ruhrgebiets. Bei uns gehören der Umgang mit kultureller Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen, zum Alltag. Wir pflegen eine Unternehmenskultur, die von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt ist.

Logo des Netzwerks "Charta der Vielfalt"
Logo des Unternehmensnetzwerkes "Erfolgsfaktor Familie"