Stellenangebote

Stellenangebot - eine technische Sachbearbeitung (w/m/d) im Sachgebiet „Innenstadt, Stadtgestaltung“ (Amt für Stadtplanung und Wohnen)

Die Stadt Bochum mit circa 371.000 Einwohnerinnen und Einwohnern ist mit einer Vielzahl anspruchsvoller Wissenschafts-, Bildungs- und Kulturstätten sowie vielen Einrichtungen für Freizeit, Sport und Erholung eines der wirtschaftlichen und kulturellen Zentren des Ruhrgebiets.

Im Amt für Stadtplanung und Wohnen ist in der Abteilung Stadtentwicklung der Einsatz

einer technischen Sachbearbeitung (w/m/d)
im Sachgebiet „Innenstadt, Stadtgestaltung“
in Vollzeit befristet für fünf Jahre

erforderlich. (Kennziffer 61-97)

Welche Tätigkeiten gehören zu dem Aufgabengebiet?

Ihr hauptsächliches Aufgabengebiet ist die Projektvorbereitung und Durchführung des Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes (ISEK) „Innenstadt“, weshalb der Einsatz zunächst für fünf Jahre befristet ist.

Sie erarbeiten Rahmenpläne und Entwicklungskonzepte auf gesamtstädtischer und teilräumlicher Ebene und setzen diese um. Weiterhin bereiten Sie Städtebaufördermaßnahmen vor und sind für die Steuerung und Abwicklung dieser Maßnahmen verantwortlich. Dazu gehören unter anderem die Termin- und Kostenkontrolle, die Erarbeitung städtebaulicher Lösungen und Entwürfe sowie weiterer Planungen und Konzepte.

Sie führen Vergabe- und Qualifizierungsverfahren durch und leiten Beteiligungs- und Abstimmungsprozesse. Weiterhin bereiten Sie politische Beschlüsse inhaltlich vor.

Was erwarten wir von Ihnen?

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom oder Master) der Fachrichtungen Raumplanung, Stadtplanung, Architektur (Schwerpunkt Städtebau), Geographie oder einen vergleichbaren Abschluss.

Darüber hinaus erwarten wir von Ihnen folgende Qualifikationen und Eigenschaften:

  • Fachwissen im Bereich der Städtebauförderung insbesondere der integrierten Stadterneuerung
  • gute Kenntnisse des Bau- und Planungsrechts
  • gute Kenntnisse in der Konzeption und Bearbeitung informeller Planverfahren (Rahmen- und Masterpläne in verschiedenen Themenbereichen)
  • Kreativität und gestalterische Kompetenz in der Er- und Bearbeitung planerischer Konzepte und städtebaulicher Entwürfe
  • sichere Kommunikations- und Koordinationsfähigkeit im Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern, Fachämtern, dem Fördergeber, externen Planungsbüros, Eigentümerinnen und Eigentümern und sonstigen Akteuren
  • einen kooperativen Arbeitsstil im Team
  • Kenntnisse des Vergaberechts
  • selbständiges und engagiertes Arbeiten
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit der üblichen Software (Microsoft Office) sowie der speziellen technischen Programme, wie MapInfo (altenativ ArcGIS), werden erwartet.

Ihre Bereitschaft für dienstliche Einsätze außerhalb der normalen Dienstzeit setzen wir voraus.

Wie sind die Tätigkeiten bewertet?

EG 12 TVöD

Grundsätzlich können die Aufgaben auch mit reduzierter Arbeitszeit wahrgenommen werden. Eine flexible Arbeitszeitgestaltung kann, orientiert an den dienstlichen Erfordernissen, vereinbart werden. Teilen Sie uns dazu bitte Ihre Vorstellungen mit. Aus Raumgründen steht allerdings nur ein Arbeitsplatz zur Verfügung.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes (LGG) bevorzugt berücksichtigt.

Haben Sie noch Fragen?

Im Amt für Stadtplanung und Wohnen steht Ihnen Herr Burkhard Huhn, Telefon 0234 910-2520, gerne zur Verfügung. Im Amt für Personalmanagement, Informationstechnologie und Organisation ist Herr Kiseier, Telefon 0234 910-2629, Ihr Ansprechpartner.

Sind Sie interessiert?

Wenn Sie sich angesprochen fühlen und die genannten Anforderungen erfüllen, dann bewerben Sie sich bitte bis zum 30. März 2020 unter Angabe der Kennziffer 61-97 ausschließlich online über das Stellenportal www.interamt.de.

Link zur Online-Stellenausschreibung: https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=570762

Wir sind eine moderne und innovative Dienstleistungsverwaltung im Herzen des Ruhrgebiets. Bei uns gehören der Umgang mit kultureller Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen, zum Alltag.

Logo des Netzwerks "Charta der Vielfalt"
Logo des Unternehmensnetzwerkes "Erfolgsfaktor Familie"