Stellenangebote

Stellenangebot - eine Zahnärztin / einen Zahnarzt (w/m/d) (in Teilzeit, bis zu 15 Stunden wöchentlich) im Gesundheitsamt

Die Stadt Bochum mit circa 371.000 Einwohnerinnen und Einwohnern ist mit einer Vielzahl anspruchsvoller Wissenschafts-, Bildungs- und Kulturstätten sowie vielen Einrichtungen für Freizeit, Sport und Erholung eines der wirtschaftlichen und kulturellen Zentren des Ruhrgebiets.

Im Gesundheitsamt der Stadt Bochum ist in der Abteilung "Gesundheitliche Hilfen für Kinder und Jugendliche" zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

einer Zahnärztin / eines Zahnarztes (w/m/d)
(in Teilzeit, bis zu 15 Stunden wöchentlich)

(Kennziffer: 53-51)

zu besetzen.

Welche Aufgaben warten auf Sie?

Sie übernehmen die zahnärztlichen Untersuchungen von Kindern und Jugendlichen in Kindertagesstätten und Schulen der Stadt Bochum, beraten Lehrerinnen / Lehrer, Sorgeberechtigte und Erzieherinnen / Erzieher fachlich. Sie leisten Öffentlichkeitsarbeit zur Stärkung der Zahn- und Mundgesundheit der Bochumer Kinder und Jugendlichen. Sie arbeiten in einem Team zusammen mit weiteren Zahnärztinnen / Zahnärzten sowie Zahnarzt- und Prophylaxehelferinnen / Prophylaxehelfern. Sie erstellen zahnärztliche und kieferorthopädische Gutachten für Sozialhilfeträger, Beihilfestellen sowie andere interne und externe Institutionen. Anlassbezogene Hygienekontrollen in Zahnarztpraxen gemäß Infektionsschutzgesetz (IfSG) gehören auch zu Ihren Aufgaben. Sie übernehmen den Vorsitz in staatlichen Prüfungsausschüssen für nichtärztliche Heilberufe und nehmen teil an Projekten zur Verbesserung der gesundheitlichen Lage der Bevölkerung.

Was erwarten wir von Ihnen?

Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Zahnmedizin und möglichst einige Jahre Berufserfahrung. Erfahrungen im öffentlichen Zahngesundheitswesen sind vorteilhaft. Sie arbeiten gerne mit Kindern aller Altersstufen, sind leistungsbereit und einsatzfreudig. Sie arbeiten gern in einem Team, sind hinsichtlich der Lage Ihrer Arbeitszeit - nach Absprache - flexibel und können Informationsveranstaltungen gestalten und durchführen.

Durch den Schul- und Kindertagesstättenbetrieb beginnen Sie Ihren Dienst morgens.

Urlaub kann in der Regel nur während der schulfreien Zeit genommen werden.

Die Fähigkeit und Bereitschaft, Außendiensttätigkeiten wahrzunehmen und dafür den eigenen PKW einzusetzen, sind erforderlich.

Wir gehen davon aus, dass Sie kommunikativ sind, gängige technische Medien für Ihre Aufgabenerledigung nutzen, und setzen voraus, dass Sie mit der MS-Office-Standardsoftware (Word und Excel) vertraut sind. Wir erwarten die Bereitschaft, fehlende Kenntnisse durch die Teilnahme an internen Fortbildungsveranstaltungen zu erwerben.

Was können wir Ihnen bieten?

Wir bieten Ihnen ein abwechslungsreiches, präventionsorientiertes Betätigungsfeld in einem engagierten, kollegialen Team und die Sicherheit und Fürsorge eines öffentlichen Arbeitgebers. Die Beschäftigung erfolgt unbefristet. Die Möglichkeit zur Nebentätigkeit ist vorhanden.

Darüber hinaus profitieren Sie von den allgemeinen Vorteilen des Einstiegs bei der Stadt Bochum:

  • Sicherer Arbeitsplatz
  • Eltern-Kind-Büro und städtische Kinderferienbetreuung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Betriebssport / Entspannungsverfahren

Vergütung:

Die tarifliche Eingruppierung erfolgt nach EG 14 TVöD.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes (LGG) bevorzugt berücksichtigt.

Sind Sie interessiert?

Wenn Ja - dann bewerben Sie sich bitte bis zum 27. März 2020 unter Angabe der Kennziffer 53-51 ausschließlich online über das Stellenportal www.interamt.de.

Link zur Stellenausschreibung: https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=566945

Für weitere Informationen stehen Ihnen

  • im Gesundheitsamt Frau Dr. Nagelsmeier (Telefon 0234 910-3269, RNagelsmeier@bochum.de) und Frau Hahn (Telefon 0234 910-6407, SHahn@bochum.de) sowie
  • im Amt für Personalmanagement, Informationstechnologie und Organisation Herr Kiseier (Telefon 0234 / 910-2629)

zur Verfügung.

Wir sind eine moderne und innovative Dienstleistungsverwaltung im Herzen des Ruhrgebiets. Bei uns gehören der Umgang mit kultureller Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen, zum Alltag. Wir pflegen eine Unternehmenskultur, die von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt ist.

Logo des Netzwerks "Charta der Vielfalt"
Logo des Unternehmensnetzwerkes "Erfolgsfaktor Familie"