FBS bietet Elternabend an: „Umgang mit kindlicher Sexualität“

FBS bietet Elternabend an: „Umgang mit kindlicher Sexualität“

Die städtische Familienbildungsstätte (FBS) bietet am Mittwoch, 13. November, in den Räumlichkeiten an der Zechenstraße 10 von 20 bis 22 Uhr einen Elternabend zum Thema „Sicher im Umgang mit kindlicher Sexualität“ an. Das Entgelt beträgt sieben Euro. Anmeldungen für das Angebot Nummer 19C-11107 können persönlich bei der FBS, Zechenstraße 10, unter der Rufnummer 0234 910-5110 oder im Internet unter https://familienbildungsstaette.bochum.de erfolgen.

Die psychosexuelle Entwicklung eines Kindes vollzieht sich in mehreren Phasen. Sie beginnt bereits vor der Geburt und setzt sich ein Leben lang fort. Das FBS-Angebot nimmt die Entwicklungsaufgaben zwischen null und sechs Jahren in den Blick, schaut, wie Eltern eine gesunde Entwicklung unterstützen können und betrachtet ganzheitliche Sexualaufklärung als Teil der allgemeinen Erziehung. Dabei erfahren die Teilnehmenden auch, wie sich die kindliche Sexualität von der Sexualität Erwachsener abgrenzt und wie Eltern sicher und gelassen mit Fragen der Kinder, „Doktorspielen“, Masturbation und Provokation durch sexuelle Sprache umgehen können.

(7. November 2019)