Dienstleistungen und Infos

Was suche ich, bin ich hier richtig?

Das Kommunale Integrationszentrum kooperiert mit der in Bielefeld ansässigen MOZAIK gGmbH zur Umsetzung des IQ NRW Teilprojekts: „Begleitstruktur für Migrantenorganisationen zur beruflichen Integration, Anerkennung und Fachkräftesicherung“.

In Bochum engagieren sich insgesamt neun Ehrenamtliche aus verschiedenen Migrantenorganisationen und Communities. In der aktuellen Projektphase (bis Dezember 2019) qualifizieren sie sich zu Fachkräftesicherungsbegleitenden. Aufgrund ihrer eigenen Zuwanderungsgeschichte und Mehrsprachigkeit verfügen die Ehrenamtlichen über einen spezifischen Zugang und Vertrauen zu Fachkräften in ihren Communities, die sowohl in Deutschland als auch in den Herkunftsregionen leben können.


Welche Infos gibt es dazu?

Zum IQ NRW Teilprojekt:
Im Rahmen des Projektes „Begleitstruktur für Migrantenorganisationen zur beruflichen Integration, Anerkennung und Fachkräftesicherung“ werden landesweit circa 40 zweisprachige (Deutsch/Herkunftssprache) ehrenamtliche Begleiter und Begleiterinnen aus unterschiedlichen Migrantenorganisationen beziehungsweise Communities qualifiziert, damit sie Fachkräfte aus ihren Migrantenorganisationen beziehungsweise Communities zwecks Transfer von Fachwissen informieren. Hauptziel ist die strukturelle Einbindung von Vertretern und Vertreterinnen aus Migrantenorganisationen beziehungsweise Communities in lokale und regionale (Fachkräfte-) Netzwerke.

Ziele des IQ NRW Teilprojekts 2019 sind:

  • Landesweite Koordination und Qualifizierung von circa 40 zweisprachigen (Deutsch/Herkunftssprache) ehrenamtlichen Fachkräftesicherungsbegleiter- und Begleiterinnen aus unterschiedlichen Migrantenorganisationen/- communities in den Landesarbeitsmarktregionen in NRW.
  • Informationsvorträge für regionale (Fachkräfte-) Netzwerke im Bereich Integration unter anderem zum Thema interkulturelle Öffnung und Kooperation mit Migrantenorganisationen in der Arbeitsmarktintegration
  • Regionaler Austausch und Kooperation mit Akteuren im Bereich der beruflichen Integration und Fachkräftenetzwerken und zuständigen Stellen in NRW.

Das IQ NRW Teilprojekt wird von der MOZAIK gGmbH im Zeitraum zwischen dem 1. Januar  und dem 31. Dezember 2019  landesweit begleitet und koordiniert.
    
Weitere Informationen finden Sie unter der IQ NRW Teilprojekthomepage.


Wer kann mir weiterhelfen?

Sachbearbeiterin
Kommunales Integrationszentrum
Frau Schmidt

0234 910-1887
0234 910-1119
Zimmer 311


bschmidt@bochum.de