Aktuelle Pressemeldungen

Drei Wochen „Fit im Park – Sport für Alle“: Kostenloses Ferienangebot an sechs Orten

Bailaro, Nordic Walking, Discgolf, Yoga und viele weitere tolle Angebote locken in den Sommerferien bei „Fit im Park – Sport für Alle“: Am Samstag, 27. Juli, geht es von 10 bis 12 Uhr los mit der großen Auftaktveranstaltung im Weitmarer Schlosspark Park am Haus Weitmar. Das Schönste daran: Sämtliche Bewegungsangebote, die bis zum 18. August „Open Air“ in sechs Bochumer Parks und unter professioneller Anleitung stattfinden, sind kostenfrei. Es braucht keine Anmeldung und sie richten sich an alle Bochumerinnen und Bochumer: egal ob Jung oder Alt, ob Anfängerin oder Fortgeschrittener. Außerdem lockt ein Gewinnspiel mit attraktiven Preisen wie VfL- oder Theaterkarten.

„Nach dem gelungenen Start im letzten Jahr hat sich das Projekt ‚Fit im Park‘ stark erweitert“, sagt Gabriela Schäfer, Vorsitzende des Stadtsportbundes Bochum e.V. (SSB). „Auch das Angebot ist breiter geworden, inklusive Gewinnspiel. Dabei können alle gewinnen, die an mindestens drei ‚Fit im Park‘-Angeboten mitmachen. Ein wirklich schönes Bewegungsangebot in den Ferien für alle Bürgerinnen und Bürger.“

Folgende Sportarten sind im Angebot:
Stadtpark Bochum: Ultimate Frisbee, Ju-Jutsu sowie Kraft- und Ausdauertraining
Westpark: Capoeira
Stadtgarten Wattenscheid: Boule, Selbstverteidigung und Schach
Volkspark Langendreer: Selbstverteidigung, Discgolf, Shaolin-Kempo
Im Wiesenthal: viele Schwimmangebote neben Lauftreff, Fahrrad-, Spiel- und Fitness-Angeboten von Blau-Weiß Bochum
Schlosspark Weitmar: Cross-Boule, Volkstänze, Gesundheits-Workout, Wogging, Bailaro, Lauftreffs, Fitness-Yoga und Nordic-Walking
Alle Teilnehmenden sollten Sportkleidung und Getränke mitbringen. Weitere Infos über die Anbieter und Zeiten finden Interessierte im Programmheft „Fit im Park“. Sie sind erhältlich in allen Bochumer Bürgerbüros sowie beim SSB, Westring 32, und unter www.sport-in-bochum.de unter „Termine & Veranstaltungen“ erhältlich.

„Fit im Park“ ist ein Kooperationsprojekt der Stadt Bochum und des Stadtsportbundes Bochum e.V. mit Unterstützung des Landessportbundes NRW e.V. und der Allgemeinen Ortskrankenkasse (AOK). Qualifizierte Übungsleiter der Bochumer Sportvereine stellen Bewegungsangebote vor und laden alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein, mitzumachen.

(19. Juli 2019)