Externe Dienstleistungen

Beratungshilfe (Rechtsberatung)

Hilfe für rechtssuchende Bürger mit einem geringen Einkommen.

Wenn Sie die Kosten einer Rechtsberatung nicht selbst aufbringen können, haben Sie die Möglichkeit, Beratungshilfe beim Amtsgericht Bochum in Anspruch zu nehmen. So können Sie sich auch mit geringem Einkommen und wenig Vermögen außerhalb eines gerichtlichen Verfahrens rechtlich beraten lassen.

Welche Infos gibt es dazu?

Voraussetzungen für die Beratungshilfe:

  • Sie haben ein geringes Einkommen und wenig Vermögen.
  • Eine Rechtsberatung ist notwendig.
  • Es handelt sich um eine außergerichtliche Angelegenheit.
  • In der Angelegenheit ist Beratungshilfe bisher weder gewährt noch durch das Gericht versagt worden.

Sie können den Antrag entweder mündlich oder schriftlich beim Amtsgericht Bochum stellen.

Dafür bringen Sie bitte folgende Unterlagen mit:

  • gültiger Personalausweis oder Reisepass,
  • Belege über die Angelegenheit (zum Beispiel Schriftwechsel, Vertragsunterlagen, Bescheide),
  • Belege über die finanzielle Situation (zum Beispiel Lohnbescheinigung, Sozialhilfebescheid, Kontoauszüge)

Den Vordruck für den schriftlichen Antrag sowie weitere Informationen zur Beratungshilfe finden Sie auf der Internetseite des Amtsgerichts Bochum:

Wer kann mir weiterhelfen?

Amtsgericht Bochum
Josef-Neuberger-Str. 1
44787 Bochum