Dienstleistungen und Infos

Was suche ich, bin ich hier richtig?

Das Programm des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen: „FerienIntensivTrainig – FIT in Deutsch“ bietet die Möglichkeit, die Deutschsprachkenntnisse neu zugewanderter Schüler und Schülerinnen zu fördern, um die Kompetenzen im Verstehen und die Möglichkeit zur Teilnahme am Unterricht zu verbessern.  


Welche Infos gibt es dazu?

„FIT in Deutsch“ ist ein Angebot für Schüler und Schülerinnen der Primarstufe und Sekundarstufen I oder II, das außerunterrichtlich während der Oster-, Herbst- und Sommerferien stattfindet. Die Maßnahmen müssen einen theoretischen und praktischen Teil beinhalten.

Zu welchen Ferienzeiten die Maßnahme(n) sattfinden, entscheidet der Träger selbst. Eine Teilnehmeranzahl von 15 bis 25 Personen sollte jedoch gewährleistet werden.
Fördermittel aus dem Programm können beantragt werden von:

  • Trägern genehmigter Ersatzschulen
  • freien Trägern (Maßnahmeträgern)
  • Gemeinden, Gemeindeverbänden und Zweckverbänden als Träger öffentlicher Schuleninhalten


Für die Durchführung der Angebote erhalten die Träger eine Zuwendung durch das Land NRW in Höhe von bis zu 80 Prozent der förderfähigen Ausgaben. Der Eigenanteil der Träger liegt bei mindestens 20 Prozent. Zudem übernimmt das Land die Kosten für die Schulung der Sprachlernbegleiterinnen und Sprachlernbegleiter.
Als Begleiterinnen und Begleiter können sich bewerben:

  • Lehrkräfte in Nebentätigkeit,
  • Referendare/Referendarinnen (Lehramt),
  • Absolventen/ Absolventinnen des Studienganges Deutsch als Zweit- und Fremdsprache (DaZ/DaF) oder
  • Studierende (Lehramt), geeignete Ehrenamtliche und Pensionäre mit Lehrerfahrung

Der Träger ist verpflichtet, folgende Vergütungspauschale pro Sprachlernbegleiterin oder Sprachlernbegleiter zu zahlen:

  • 1.980 Euro in den Osterferien
  • 2.400 Euro in den Sommerferien
  • 1.350 Euro in den Herbstferien

Einreichungsfristen:

  • Osterferien: Die Frist ist abgelaufen.
  • Sommerferien: Die Frist ist abgelaufen.
  • Herbstferien: Das Datum wird noch bekannt gegeben

Einzureichen bei:
Bezirksregierung Arnsberg
Dezernat 48 Laurentiusstraße 1
59821 Arnsberg
    
Bei Fragen helfen wir gerne weiter.   

Weitere Informationen:


Wer kann mir weiterhelfen?

Sachbearbeiterin
Kommunales Integrationszentrum
Frau Zimmermann, Ph.D. (RUS)

0234 910-1800
0234 910-1119
Zimmer 305


rzimmermann@bochum.de