Umwelt- und Grünflächenamt

Neuerungen für die Betreiber einer Ölheizung

Im Oktober 2017 ist eine neue Verordnung für die Betreiber einer Ölheizung in Kraft getreten. Durch die AwSV (Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen) werden den betroffenen Bürgerinnen und Bürgern neue Pflichten auferlegt. So muss zum Beispiel durch einen Sachverständigen eine Überprüfung des Heizöltanks vor der Inbetriebnahme und nach einer wesentlichen Änderung erfolgen.

Die Stadt Bochum stellt zur Information kostenlose Broschüren des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau-und Reaktorsicherheit zur Verfügung. Diese sind in allen Bürgerbüros und an der Pforte im technischen Rathaus zu den dortigen Öffnungszeiten erhältlich.

Um den Bürgerinnen und Bürgern die Anzeige der geplanten Errichtung oder wesentlichen Änderung einer privaten Heizölverbraucheranlage zu erleichtern, hat die Stadt Bochum einen entsprechenden Vordruck zur Verfügung gestellt.

Für weitere Informationen und Fragen steht Ihnen Frau Heike Hercher vom Umwelt- und Grünflächenamt unter der Telefonnummer 0234 / 910-35 31 oder per E-Mail hhercher@bochum.de zur Verfügung.