Ausbildungsberufe

Kanalbauer/in

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Hauptschulabschluss Klasse 9 oder
  • Hauptschulabschluss Klasse 10 Typ A oder
  • Fachoberschulreife oder
  • Nur schulischer Teil der Fachhochschulreife
     

Berufsbild - Was machen "die" eigentlich?

Kanalbauer/innen bauen Abwassersysteme und -leitungen vom kleinen Hausanschluss bis hin zu großen Abwassersammlern. Sie verlegen unterirdisch Rohre aus Beton, Steinzeug, Kunststoff oder Metall. Kanalbauer/innen heben mit Hilfe von Maschinen Schächte und Gräben aus, legen diese trocken und sichern sie zum Beispiel mit Spundwandprofilen ab. Sie reinigen Rohrleitungen und Schächte und führen Korrosionsschutzmaßnahmen durch. Sehr kleine und somit schwer zugängliche Kanäle sanieren sie mit ferngelenkten Spezialmaschinen. Kanalbauer/innen leisten durch Ihre Tätigkeiten wertvolle Arbeit für die Allgemeinheit und Umwelt, indem Sie die Leistungsfähigkeit der Kanalisation sicherstellen und das Grundwasser vor verschmutztem Abwasser schützen.