Dienstleistungen und Infos

Unfälle mit wassergefährdenden Stoffen

Was suche ich, bin ich hier richtig?

Eine Verunreinigung von Oberflächengewässern (Bäche, Teiche, Seen) oder des unbefestigten Bodens durch wassergefährdende Stoffe ist schnellstmöglich der unteren Wasserbehörde im Umwelt- und Grünflächenamt oder der Feuerwehr zu melden.

Dies gilt insbesondere auch für einen Eintritt von Betriebsflüssigkeiten aus Kraftfahrzeugen (zum Beispiel Öl, Kraftstoff) in den unbefestigten Boden.

Hierbei sind möglichst der genaue Ort sowie Art und Menge des ausgelaufenen Stoffes anzugeben.