Ausbildungsberufe

Elektroniker/in für Energie- und Gebäudetechnik

Einstellungsvoraussetzungen

  • Hauptschulabschluss Klasse 9
  • Hauptschulabschluss Klasse 10 Typ A oder
  • Fachoberschulreife oder
  • Nur schulischer Teil der Fachhochschulreife

Berufsbild - Was machen "die" eigentlich?

Elektroniker/innen für Energie- und Gebäudetechnik werden bei den Zentralen Diensten (ZD) im Instandhaltungszentrum der Stadt Bochum ausgebildet.

Im Arbeitsalltag werden von Ihnen elektrotechnische Anlagen installiert und Instand gehalten. Dabei ist die Montage sämtlicher elektrischer Betriebsmittel (Lampen, Schalter, Steckdosen, Verteilungen und deren Sicherungseinrichtungen) ebenfalls Teil Ihrer Arbeit. Im Fokus Ihrer Tätigkeit steht auch die Energieversorgung elektronischer Anlagen. Weiterhin führen Sie Wartungsarbeiten an Sicherheitseinrichtungen durch, klären Störungen auf und beseitigen deren Fehler. Darüber hinaus bearbeiten Sie als Elektroniker/in für Energie- und Gebäudetechnik Aufträge zur gezielten Energieeinsparung in städtischen Gebäuden und leisten damit einen nachhaltigen Beitrag zum Umweltschutz.