Dienstleistungen und Infos

Investitionskosten für ambulante Pflegedienste

Die Stadt Bochum fördert die durchschnittlichen betriebsnotwendigen Investitionsaufwendungen von ambulanten Pflegediensten in Bochum, die durch das Sozialgesetzbuch Elftes Buch (SGB XI) bedingt sind.

Informationen zur Antragstellung für das Jahr 2019

Zum 6. Dezember 2018 ist die 6. Änderungsverordnung zur Änderung der Verordnung zur Ausführung des Alten- und Pflegegesetzes Nordrhein-Westfalen und nach § 8a SGB XI (APG DVO) in Kraft getreten. Dabei wurden die Regelungen zum Antragsverfahren aus der alten Verordnung über die Förderung ambulanter Pflegeeinrichtungen nach dem Landespflegegesetz (AmbPFFV) in die Verordnung übernommen. An dem bisherigen Antragsverfahren ändert sich deshalb nichts.

Der Antrag auf Investitionskostenförderung für das Jahr 2019 ist daher bis spätestens 1. März 2019 zu stellen. Bitte benutzen Sie für die Antragstellung ausschließlich die Formulare unter dem Punkt „Was benötige ich oder muss ich mitbringen?“.