Personalrat für Grundschulen

Wer ist der Personalrat?

Der Personalrat in Bochum setzt sich aus 11 Mitgliedern zusammen, die alle 4 Jahre von den Lehrerinnen und Lehrer der Bochumer Grundschulen gewählt werden. Die Mitglieder sind selbst an Bochumer Grundschulen tätig.

Der Personalrat in Bochum vertritt die berechtigten Interessen aller Lehrkräfte, die an Bochumer Grundschulen tätig sind, einschließlich der Sonderpädagogen und Sonderpädagoginnen im Grundschulkapitel, Diplompädagogen und Diplompädagoginnen und Lehrkräfte für den herkunftssprachlichen Unterricht.

In vielen beruflichen Fragen erhalten Lehrkräfte Beratung und Unterstützung.

Schwerpunkte der Personalratstätigkeit sind unter anderem

  • Einstellungen und alle weiteren laufbahnrechtlichen Fragestellungen
  • Versetzungsangelegenheiten und Abordnungen
  • Vermittlung bei Konflikten im Kollegium, mit der Schulleitung oder der Schulaufsicht
  • Unterstützung bei Fragen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Beratung bei Fragen zu Teilzeitbeschäftigung, Mutterschutz, Altersteilzeit, Beurlaubung, ...
  • Begleitung bei Wiederaufnahme der Berufstätigkeit nach Langzeiterkrankung (zum Beispiel Unterstützung bei Gesprächen zu Wiedereingliederung, ...)
  • Zusammenarbeit mit der Schwerbehindertenvertretung
In allen Angelegenheiten handelt der Personalrat diskret und vertraulich.
Im Rahmen einer jährlich stattfindenden Personalversammlung informiert der Personalrat alle interessierten Grundschullehrkräfte über seine Tätigkeit und über aktuelle Entwicklungen innerhalb der Schullandschaft Bochums.