6. Langer Tag der StadtNatur in Bochum

Bochumer Umwelttag 2019

Seit vielen Jahren wird in Bochum zum Internationalen Tag der Umwelt - dem 5. Juni - ein Thema aus dem Spektrum des Umweltschutzes mit einer großen Veranstaltung in den Blickpunkt der Öffentlichkeit gestellt. In diesem Jahr steht der Umwelttag erneut unter dem Motto „Langer Tag der StadtNatur in Bochum“.

Bochum ist eine grüne Stadt mitten im Ruhrgebiet. Neben den bekannten Park- und Grünanlagen gibt es auch viele andere unbekannte Stellen im Stadtgebiet, wo man Natur entdecken und erleben kann. Um die Schönheit und Bedeutung der Natur im urbanen Umfeld stärker in das Bewusstsein der Bevölkerung zu bringen, bietet das Umwelt- und Grünflächenamt „Lange Tage der StadtNatur“ an. Aufgrund der positiven Resonanz bei den fünf vergangenen Veranstaltungen erlebt das Natur-Event am 14. und 15. Juni 2019 seine sechste Auflage.

In diesem Jahr steht der Tag unter einem besonderen thematischen Schwerpunkt. Bienen, Hummeln, Schmetterlinge & Co. sind für unser Ökosystem lebensnotwendig. Sie und ihre Lebensräume sind wichtiger Bestandteil der StadtNatur, für die sich die Stadt Bochum mit unterschiedlichen Maßnahmen einsetzen möchte. Im Blickpunkt des Aktionstages stehen daher Angebote, die sich mit der Bedeutung und Schönheit der Insektenvielfalt und deren Lebensräumen sowie Möglichkeiten des aktiven Insektenschutzes in der StadtNatur beschäftigen.
 

„Bochum blüht und summt“ beim 6. Langen Tag der StadtNatur!
Wir laden Sie ein! Seien Sie dabei!


Nicht an einem zentralen Ort, sondern in fast allen Bochumer Stadtteilen bieten 51 Mit-Akteure 45 Veranstaltungen für Jung und Alt, an. Es sind Angebote zum Forschen und Entdecken, Besichtigungen, Führungen, Infostände, naturkundliche Wanderungen, Mitmach-, Spiel- und Bastelangebote in der Natur, Vorträge, Präsentationen und eine Ausstellung im Programm. Da ist sicher für Jeden etwas dabei!

Lesen Sie selbst. Sie werden staunen, was alles innerhalb von 39 Stunden am „6. Langen Tag der StadtNatur in Bochum“ angeboten wird