Ausbildungsberufe

Gärtnerin / Gärtner

Fachrichtung: Garten- und Landschaftsbau

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Hauptschulabschluss Klasse 9
  • Hauptschulabschluss Klasse 10 Typ A oder
  • Fachoberschulreife oder
  • bedingte Fachhochschulreife oder
  • Fachhochschulreife oder
  • Allgemeine Hochschulreife
     

Berufsbild - Was machen "die" eigentlich?

Zu den typischen Aufgaben einer Gärtnerin / eines Gärtners im Garten- und Landschaftsbau zählen unter anderem Boden-, Pflanzarbeiten und vegetationstechnische Maßnahmen. Wegebau und Entwässerung, Mauer-, Treppen-, Holz-, Zaun- und Teichbau oder Dach- und Fassadenbegrünung. Gärtner/innen pflegen und bepflanzen die Beete im innerstädtischen Bereich oder in Parkanlagen und müssen dabei die verschiedenen Ansprüche der unterschiedlichen Pflanzen beachten. Sie verarbeiten bei bautechnischen Maßnahmen, zum Beispiel auf Friedhöfen oder im Außenbereich von Kindergärten, unter anderem Naturbausteine, Betonfertigteile, Schotter oder Kies. So stellen Sie Wege, Terrassen oder Trockenmauern her. Auch der Aufbau und das Aufstellen von Spielgeräten gehört zu ihren Aufgaben. Für diese Arbeiten setzen Gärtner/innen auch unterschiedliche Maschinen ein, wie zum Beispiel Motorsägen, Rüttelplatten oder Bagger ein, für deren Überprüfung und Wartung sie selbst verantwortlich sind.