Ausbildungsberufe

Vermessungstechnikerin / Vermessungstechniker

Einstellungsvoraussetzungen

  • Hauptschulabschluss Klasse 9 oder
  • Hauptschulabschluss Klasse 10 Typ A oder
  • Fachoberschulreife oder
  • nur schulischer Teil der Fachhochschulreife

Berufsbild - Was machen "die" eigentlich?

Vermessungstechnikerinnen und Vermessungstechniker führen ihre Arbeiten sowohl im Außen- als auch im Innendienst aus. Sie führen die Lage- und Höhenvermessungen im Gelände und die Vermessungen von Erdoberflächen, Grundstücksgrenzen und Gebäuden durch. Dabei werden sowohl klassische Messgeräte wie Fluchtstab oder Messband als auch moderne computer- und satellitengestützte Instrumente eingesetzt. Zusammen mit der Erfassung der so gewonnenen Daten mit dem Computer leisten sie einen enorm wichtigen Beitrag zum Ausbau und zur Aktualität der bestehenden Geoinformationssysteme. Vermessungstechnikerinnen und Vermessungstechniker im Bereich Kataster arbeiten an der digitalen Fortführung der Liegenschaftskarte. Sie recherchieren in vorhandenen Datenbeständen und stellen für unterschiedliche Vermessungsstellen die wichtigen Informationen zusammen. Im Kundenumgang mit zum Beispiel Architekten oder Grundstückseigentümern erstellen sie Auszüge aus dem Liegenschaftskataster und beraten bei der Nutzung dieser Daten.