Ausbildungsberufe

Duales Studium Bachelor of Laws

Einstellungsvoraussetzungen

  • Abitur oder die vollständige Fachhochschulreife
  • Die deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines EU-Landes zum Einstellungszeitpunkt
  • Höchstalter zum Einstellungszeitpunkt (1. September des Jahres) nicht älter als 37 Jahre
    (Sollte ein Beamtenverhältnis zum Beispiel aus Altersgründen beziehungsweise aufgrund Ihrer Staatsangehörigkeit nicht in Frage kommen, prüfen wir, ob im Rahmen einer Sondervereinbarung die Möglichkeit zum Studium als tariflich Beschäftigte / Beschäftigter angeboten werden kann.)

Berufsbild - Was machen "die" eigentlich?

Bachelor of Laws (FH) nehmen in der Verwaltung insbesondere Fachaufgaben, aber auch Führungstätigkeiten wahr. Sie werden in den verschiedensten Bereichen der Stadt wie Verwaltungsorganisation, Finanzwesen, Sicherheit und Ordnung sowie Soziales tätig. Auf Basis komplexer Rechtsvorschriften befassen sie sich kunden- und dienstleistungsorientiert mit den Anliegen von Organisationen, Unternehmen und Rat suchenden Bürgerinnen und Bürgern. Im Jobcenter beispielsweise berechnen und zahlen sie Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes, soweit der Lebensunterhalt nicht aus eigenem Einkommen und Vermögen sichergestellt werden kann. Damit verbunden ist die entsprechende Auskunftserteilung und Beratung von Antragstellern. Im Ordnungsamt erteilen oder entziehen sie zum Beispiel Gaststättenkonzessionen oder arbeiten in der Bekämpfung der illegalen gewerbsmäßigen Betätigung („Schwarzarbeit“).