Metanavigation

Die Stadt Bochum auf facebook
Folge der Stadt Bochum auf Twitter
Die Stadt Bochum auf YouTube
Folge der Stadt Bochum auf Instagram

Servicenavigation

Subnavigation

Talentscouts zu Gast bei Oberbürgermeister Thomas Eiskirch

Talentscouts zu Gast bei Oberbürgermeister Thomas Eiskirch
Oberbürgermeister Thomas Eiskirch hat sich gestern über die Arbeit der Talentscouts informiert. Dazu waren vier Talentscouts der Ruhr-Universität Bochum und der Hochschule Bochum zu Gast im Rathaus.

Die Talentscouts haben die Aufgabe, Oberstufenschülerinnen und -schüler auf ihren Weg ins Studium oder in eine berufliche Ausbildung zu unterstützen. Dabei geht es vor allem um Beratungsangebote für Talente aus Nicht-Akademikerfamilien und um die Klärung von Fragen wie "Bin ich überhaupt für ein Studium geeignet?", "Was ist das richtige Studienfach für mich?" oder "Wer kann mich auf diesem Weg und bei der Entscheidungsfindung unterstützen?".

Luisa Kopp und Judith Quester (jeweils Hochschule Bochum) sowie Max Ammareller und Halil Ülker (jeweils Ruhr-Universität Bochum) berichteten stellvertretend für die insgesamt neun zurzeit an den beiden Hochschulen beschäftigten Talentscouts von ihren ersten Praxiserfahrungen mit Schülerinnen und Schülern Bochumer Gymnasien, Gesamtschulen und Berufskollegs. Nach den ersten Monaten ihrer Tätigkeit als Scouts lässt sich bereits feststellen, dass der Beratungsbedarf hoch ist und die Angebote sehr gut angenommen werden.

Talentscouts zu Gast bei Oberbürgermeister Thomas Eiskirch
Oberbürgermeister Thomas Eiskirch zeigt darüber sehr erfreut: "Ich finde es beeindruckend, mit welchem Engagement die Scouts ihre Arbeit angehen und wie sie Schülerinnen und Schülern mit ihrer Beratung konkret helfen. Kindern aus Nicht-Akademikerfamilien den Zugang zum Studium zu ermöglichen, ist mir ein wichtiges Anliegen. Deshalb interessiert mich die Arbeit der Talentscouts sehr."

Das Projekt Talentscouting, das von der Landesregierung zunächst für fünf Jahre gefördert wird, ist auf alle Bochumer Hochschulen ausgerichtet. Julia Zielberg (Projektkoordinatorin RUB) und Norbert Dohms (Projektleiter Hochschule Bochum), die in der Runde zum erweiterten Projektkontext berichteten, betonten besonders diesen Netzwerkgedanken, der ganz im Sinne der UniverCity Bochum ist.

Oberbürgermeister Thomas Eiskirch möchte den Austausch zum Thema "Talentscouting" fortsetzen und hat die Runde bereits für 2017 eingeladen.

Mehr zum Thema "Studieren in Bochum":

(31. Mai 2016)