Metanavigation

Die Stadt Bochum auf facebook
Folge der Stadt Bochum auf Twitter
Die Stadt Bochum auf YouTube
Folge der Stadt Bochum auf Instagram

Rathauskalender

Bachelor of Science in der Studienrichtung Software- und Systemtechnik kombiniert mit der Ausbildung Fachinformatiker/in

Berufsbild
Voraussetzungen
Gewünschte Fähigkeiten
Ablauf von Ausbildung und Studium
Abschluss / Weiterbildung
Ausbildungsinhalte
Ausbildungsentgelt
Übernahme
Argumente pro Bochum
Bewerbung
Ansprechpersonen
Bildergalerie
Symbolbild Technik

Berufsbild - Was machen "die" eigentlich?

Per Klick auf das Foto erhalten Sie weitere Bilder zum Ausibldungsberuf.
Sie studieren an der Fachhochschule Dortmund. Hier gibt es seit kurzem den kombinierten Studiengang Software- und Systemtechnik. Wir suchen Studienbewerberinnen / Studienbewerber, die sich für die Vertiefungsrichtung Systemtechnik entscheiden. Dies geschieht schon mit der Einschreibung. Die Fachhochschule hat die beiden Vertiefungsrichtungen zusammengefasst, um gegenseitig zu profitieren. Man erwartet in der Zukunft in diesem komplexen Themenfeld noch mehr Überschneidungen.

Wir haben uns in diesem Jahr für die Systemtechnik entschieden, weil sie zu Tätigkeiten in der Konzeption, Umsetzung und Administration komplexer IT-Landschaften bestehend aus Hard- und Software verschiedener Anwendungsbereiche befähigt. Der Einsatz dieser Technik und die Betreuung der mit den fachlichen Aufgaben betrauten Sachbearbeiter nimmt in den rund 40 Dienststellen der Stadt eine immer wichtiger werdende Position ein.

Hier lernen sie Informationssysteme kennen und erwerben Kompetenzen, um später innovative IT-Lösungen für die Verbesserung der Prozesse und der Organisation in der öffentlichen Verwaltung zu entwickeln.

Auf ihrem Stundenplan stehen Grundlagen, Softskills, Programmierung, Vertiefung, Projekte und Seminare. Die Kombination mit der Ausbildung Fachinformatiker/in in der Fachrichtung Anwendungsentwicklung ist stimmig.

Per Klick auf das Foto erhalten Sie weitere Bilder zum Ausbildungsberuf.
Die Tätigkeit schließt die fachliche Beratung, die Betreuung und ggf. Schulung der Anwender mit ein. Wichtig ist uns also die fachlich gute Kundenberatung der mehr als 40 Dienststellen der Stadt, die anschließende Kundenbetreuung und auch die Anwenderschulung.

Ihre praktischen Erfahrungen erwerben die Studierenden in den Abteilungen IT-Beratung, -Anwendungsdienste und –infrastrukturdienste, in denen über 100 Beschäftigte arbeiten.

nach oben

Voraussetzungen - Passt dieser Beruf zu mir?

Per Klick auf das Foto erhalten Sie weitere Bilder zum Ausbildungsberuf.
Je mehr der folgenden Fragen Sie mit „ja“ beantworten können, desto größer könnte Ihr Spaß an einem solchen dualen Studium sein.
  • Haben Sie Interesse an einer wissenschaftlichen Qualifikation verbunden mit fundierten Praxiserfahrungen?
  • Zeigen Sie ein gutes Leistungsprofil und sind Sie in einem hohen Maß belastbar, motiviert und selbstorganisiert?
  • Bereitet Ihnen die Arbeit und der Umgang mit technischen Prozessen und Geräten Freude?
  • Möchten Sie mitarbeiten an datentechnischen Problemlösungen?
  • Haben Sie Freude an der Planung und Organisation Ihrer Arbeitsprozesse?
  • Haben Sie Interesse an den Aufgaben der öffentlichen Verwaltung?
  • Ist ein freundliches und verbindliches Auftreten für Sie selbstverständlich?
  • Möchten Sie einen Beitrag zur Weiterentwicklung der Stadt Bochum leisten?
nach oben

Gewünschte Fähigkeiten - Was sollte ich mitbringen?

Per Klick auf das Foto erhalten Sie weitere Bilder zum Ausbildungsberuf.
  • Fachhochschulreife oder Abitur
  • anforderungsgerechte Leistungen im Eignungstest, die im Vorfeld festgelegt sind
  • Begabungen für folgende Schulfächer: Englisch, Physik, Mathematik, Elektronik
  • Belastbarkeit, Selbstmotivation und -organisation
  • Erste Erfahrungen in Programmierungen und Programmiersprachen
  • Freude am Umgang mit Bürgern und Kunden
  • offenes, kommunikatives Wesen
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
nach oben

Wie laufen Ausbildung und Studium ab?

  • 4,5-jähriges Studium zur/zum Bachelor of Science in der Vertiefungsrichtung Systemtechnik des Studiengangs Software- und Systemtechnik
  • eine Ausbildung als Fachinformatiker/in, Fachrichtung Systemintegration, in den ersten drei Jahren
  • fachpraktische Abschnitte in der Datenverarbeitung der Stadt, voraussichtlich ergänzt durch Praxisphasen in Fachämtern
nach oben

Abschluss / Weiterbildung - Welchen Abschluss erreiche ich nach erfolgreichem Studium? Was geht danach noch?

  • Bei erfolgreichem Studienabschluss Tätigkeit im gehobenen Dienst (ab EG 9 TVöD).
  • Aufstiegsmöglichkeiten bis zu Führungstätigkeiten
  • Eigenorganisierte weitere Studienmöglichkeit eines berufsbegleitenden Masterstudienganges.
nach oben 

Wie sehen die Ausbildungsinhalte aus?

Der Inhalt in Ihren Praxisabschnitten orientiert sich an den im Ausbildungsplan festgelegten Fachbereichen. Über den beabsichtigten Studiengang informiert:
nach oben

Wie hoch ist das Ausbildungsentgelt?

Sie erhalten während der Ausbildungszeit ein nach Ausbildungsjahren gestaffeltes Entgelt
    • 918,26 Euro brutto im ersten Ausbildungsjahr
    • 968,20 Euro brutto im zweiten Ausbildungsjahr
    • 1.014,02 Euro brutto im dritten Ausbildungsjahr
    Nach Abschluss der Ausbildung als Fachinformatiker/in besteht der Studienvertrag noch rund 1,5 Jahre weiter. In dieser Zeit erhalten Sie weiter das Entgelt des 3. Ausbildungsjahres.

    nach oben

    Wie stehen die Chancen auf eine Übernahme?

    Die Einstellung orientiert sich an den voraussichtlichen Personalbedarfen der Stadt.
    Die Entscheidungen zur Übernahme werden ca. 6 Monate vor dem Ausbildungsende auf der Grundlage der Leistungen und des Verhaltens während der Ausbildung sowie des Personalbudgets getroffen.

    nach oben

    Warum sollte ich mich für die Stadt Bochum als Arbeitgeber entscheiden?

    Wir bieten Ihnen
    • einen der größten Arbeitgeber Bochums
    • eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf
    • sichere Arbeitsplätze
    • bei erstmaligem Bestehen der Abschlussprüfung eine Abschlussprämie in Höhe von 400 Euro
    • geregelte Urlaubsansprüche
    • auf Wunsch auch eine Ausbildung in Teilzeit. Wir beraten Sie gerne
    nach oben 

    Wie bewerbe ich mich?

    Wir haben komplett auf Online-Bewerbungen umgestellt.
    Bewerbungen sind nur während der laufenden Ausschreibung möglich. Schauen Sie also bitte auf der Seite Aktuelle Ausschreibung nach, welche unserer vielen Berufe wir gerade anbieten. Wenn die Ausschreibung dieses Berufes noch bevorsteht, abonnieren Sie unseren newsletter, der Sie rechtzeitig an die Bewerbungsfrist erinnert. Wenn Sie zu spät dran sind – schauen Sie doch mal, ob nicht auch ein anderer interessanter Beruf bei uns für Sie im Angebot ist.

    nach oben

    Ansprechpersonen - Wen kann ich was fragen?

    Frau Christiane Brede-Schöttes im Amt für Personalmanagement, Informationstechnologie und Organisation
    Rathaus, 4. OG, Zimmer 412, Telefon 0234 / 910-26 11

    nach oben