Metanavigation

Die Stadt Bochum auf facebook
Folge der Stadt Bochum auf Twitter
Die Stadt Bochum auf YouTube
Folge der Stadt Bochum auf Instagram
Die Stadt Bochum auf flickr

Rathauskalender

Hinweise für Bestattungsunternehmen

Das Standesamtes Bochum versteht sich als Dienstleister. Deshalb ist es Ziel, persönlich, telefonisch oder schriftlich übermittelte Anliegen und Anträge reibungslos, zeitnah und kompetent zu erledigen.
Aus der prekären Haushaltslage der Stadt Bochum ergibt sich allerdings zwingend die Notwendigkeit, mit den sehr beschränkten personellen Ressourcen nach wirtschaftlichen Maßstäben und mit größter Effizienz umzugehen. Dies hat durchaus zur Folge, dass das Standesamt nicht uneingeschränkt allen Wünschen und Vorstellungen gerecht werden kann.
Für Bestattungsunternehmen wird ein Service angeboten, der trotz der vorstehenden Prämissen die tagtägliche Arbeit mit akzeptablem und vertretbarem Aufwand ermöglichen soll.

Generelle Sonderregelung für Bestatter
Beim Standesamt Bochum besteht die Möglichkeit, Sterbefallanzeigen während der gesamten Öffnungszeit am Informationsschalter des Standesamtes im Rathaus (Raum 33/Erdgeschoss) abzugeben und beurkundet am folgenden Werktag ab 10 Uhr dort wieder abzuholen.

Terminvereinbarungen
Um eine Überfüllung des Wartebereiches und lange Wartezeiten zu vermeiden sowie eine Bedienung am selben Tag zu gewährleisten, bedarf es strukturierter Abläufe durch Terminvergaben. Auch Bestattungsunternehmen können täglich einen Termin vereinbaren.
Es ist sichergestellt, dass jeweils zwei Sterbefälle sofort beurkundet werden. Bei weiteren Sterbefallanzeigen erfolgt die Bearbeitung nach Möglichkeit im weiteren Tagesverlauf, so dass die Unterlagen i. d. R. am folgenden Werktag ab 10 Uhr am Informationsschalter zur Abholung bereit liegen.  
Nicht belegte Termine werden bei Bedarf im Rahmen persönlicher Vorsprachen angeboten.
Terminbuchungen: online unter www.bochum.de/standesamt oder telefonisch unter (0234) 910-19 51.

Besonders dringende Angelegenheiten (Notfälle)
Besonders dringende Fälle (Notfälle) werden berücksichtigt. Hierbei kann es sich jedoch nur um Ausnahmefälle handeln, weil durch Zusatzaufträge Terminkunden i. d. R. nicht mehr pünktlich aufgerufen werden können und zwangsläufig längere Wartezeiten entstehen.

Weitere Hinweise

Sollte einmal durch unvorhersehbare Ereignisse ein gebuchter Termin nicht eingehalten werden können, löschen Sie diesen bitte mit dem entsprechenden Link oder setzen Sie sich mit dem Standesamt Bochum unter der Tel.-Nr.: (0234) 910-19 51 in Verbindung. Gerne wird versucht, eine praktikable Ersatzlösung anzubieten.

Insbesondere ortsfremden Bestattern wird vor einer Fahrt zum Standesamt Bochum empfohlen, sich  ggf. erforderliche Informationen vorab unter der Telefonnummer (0234) 910-1951 erteilen zu lassen.

Öffnungszeiten des Informationsschalters
Montag und Donnerstag: 8 bis 18 Uhr
Dienstag, Mittwoch und Freitag: 8 bis 13 Uhr
Hinweis: telefonisch ist das Standesamt unter der Tel.-Nr. (0234) 910-1951 auch darüber hinaus erreichbar. Bei Nutzung des Anrufbeantworters erfolgt ein Rückruf, sobald dies zeitlich möglich ist.

Für Ihre Mitwirkung und Ihr Verständnis sehr herzlichen Dank!

Ihr Standesamt Bochum