Ferienpass: Circus Gerhard Sperlich bietet zwei Workshops an

Zirkusdirektor Gerhard Sperlich übergibt am 23.07.2010 200 Freikarten an Vertreter des Jugendamtes für bedürftige Familien. v.l. Volker Oehmig, Gerhard Sperlich, Dolf Mehring und Andreas Knost. Foto: André Grabowski / Stadt Bochum, Presseamt
Der Circus Gerhard Sperlich gastiert beim Ferienpass-Programm auf dem Platz am Bismarckturm im Stadtpark und bietet zwei Zirkus-Workshops an. Von Montag, 13. August, bis Freitag, 17. August, und von Montag, 20. August, bis Freitag, 24. August, können die Teilnehmenden als Clowns mit lustigen Gags das Publikum zum Lachen bringen, als Akrobat mit verschiedenen Pyramiden im wahrsten Sinne des Wortes über sich hinaus wachsen oder auf den Spuren des großen Houdini als Zauberer die Zuschauerinnen und Zuschauer verblüffen.

Training ist jeweils von Montag bis Freitag von 10 bis 13 Uhr. Am 17. und 24. August finden jeweils um 17 Uhr die großen Galavorstellungen der Kinder statt. Sie bleiben dann von 10 bis zirka 19.30 Uhr beim Circus Gerhard Sperlich, machen die Generalprobe, grillen Würstchen, essen und trinken gemeinsam. Die Vorstellung dauert mit Pause etwa 2,5 Stunden. Danach sollten noch rund 30 Minuten Zeit eingeplant werden, bis alle Kostüme zurück auf ihren Bügeln hängen.

Treffpunkt für die Workshops ist der Platz am Bismarckturm jeweils um 10 Uhr. Das Angebot gilt nur für Ferienpassinhaberinnen und -inhaber und kostet 60 Euro.Anmeldung können per E-Mail an circusgerdsperlich@t-online.de jeweils bis Montag (13. oder 20. August) 9 Uhr, persönlich vor Beginn des Workshops ab 9.30 Uhr am Platz am Bismarckturm sowie telefonisch nur freitags (10. oder 17. August) von 15 bis 18 Uhr unter 0171 / 60 02 13 2 erfolgen. Die Kosten für die Galavorstellungen am Freitag (17. und 24. August) betragen für Kinder mit Ferienpass sechs Euro, ohne Ferienpass acht Euro und für Erwachsene zehn Euro. Plätze in der Loge kosten für Kinder ab drei Jahren zehn Euro und für Erwachsene 15 Euro.

(8. August 2018)