Festival „Global Music NRW“ in die Rotunde verlegt

Aufgrund der schlechten Wetteraussichten wird das Festival „Global Music NRW“ am Samstag (7. Oktober) von der KAP-Bühne in die Rotunde, Konrad Adenauer Platz 3, verlegt. Folgende Bands aus Nordrhein-Westfalen treten auf:

11 Uhr: Grenzen.los

12 Uhr: 5th Generation

12.50 Uhr: SazoFuzz

13.40 Uhr: Yakamos

14.30 Uhr: Junges Ensemble Ruhr

15.20 Uhr: One World Orchestra

16.10 Uhr: Duende

17 Uhr: Nanobeat

Gleichzeitig findet von 10 bis 16 Uhr im Anneliese Brost Musikforum Ruhr, Marienplatz 1, der Wettbewerb „Global Music NRW“ statt. Das Programm lautet wie folgt:

Großer Saal

10.30 Uhr: Ensemble Alla Turca

11.20 Uhr: Junges Ensemble Ruhr

12.10 Uhr: Abrakadabra

13.30 Uhr: 5th Generation

14.20 Uhr: Fresh in Roots

15.10 Uhr: Rhein Refugee Youngstars

Kleiner Saal

10.30 Uhr: Moving Choir

11.15 Uhr: Harmonies United

12 Uhr: Pickup

13.15 Uhr: Larifu

14.05 Uhr: Picaro

14.55 Uhr: Duende

15.45 Uhr: Boogie Voodoo

Um 18 Uhr findet dann das Preisträgerkonzert im Großen Saal statt.

Das Festival und der Wettbewerb sind öffentlich, der Eintritt ist frei.

Veranstalter sind der Landesmusikrat NRW, der Landesverband der Musikschulen NRW und die Musikschule Bochum, unterstützt wird die Veranstaltung von der Stiftung NRW, Medienpartner ist WDR 3.

(5. Oktober 2017)

Frühere Pressemitteilungen zum Thema