Stadtquartier Goldhamme

Das innerstädtische Wohnquartier Goldhamme befindet sich westlich der Bochumer Innenstadt. Im Norden wird das Quartier begrenzt durch den Erlebnisradweg Erzbahntrasse, im Osten durch den attraktiven Westpark und die überregional bekannte Jahrhunderthalle und im Westen durch den neu entstandenen „Grüngürtel Goldhamme“ entlang der A 448. Gemeinsam mit den Stadtquartieren Griesenbruch und Stahlhausen bildet Goldhamme das „Westend“. Das Westend grenzt westlich an die Innenstadt und das Kreativquartier Viktoriaquartier an.
Die drei Quartiere sind gewachsene Ortsteile mit Gebäuden aus allen Bauepochen, angefangen von einer der ältesten Arbeitersiedlungen des Ruhrgebietes (Stahlhausen) bis hin zu den vielen Gebäuden aus den 50er Jahren, die aufgrund der Kriegszerstörungen in dem Gebiet errichtet wurden.

Insgesamt leben im Westend etwa 11.000 Einwohner, davon rund 5.000 in Goldhamme.


Aktuelles

Kontakt

Aktuelle Bauliche Projekte

Aktuelle Soziokulturelle Projekte

Downloads (Anträge, Richtlinien und Broschüren)