Collage mit Bildern zum Thema Exkursionsführer

Exkursionsführer natur- und umweltschutz in bochum
Thema
Umwelt vor langer Zeit
Einrichtung
Geologischer Garten
Schulzentrum Wiemelhausen, “Neues Gymnasium  Bochum”
Querenburger Straße 35 - 45
44789 Bochum
Ansprechpartner
Dr. Manfred Brix
Ruhr-Universität Bochum,
Institut für Geologie, Mineralogie und Geophysik
44780 Bochum
gemeinsam mit dem Nationalen GeoPark Ruhrgebiet
Erreichbar
Montag bis Freitag, 8.30 - 17.30 Uhr
Telefon: 0234 / 32 23-23 6
Fax: 0234 / 32 14-57 2
E-Mail: manfred.r.brix@rub.de
Zugangszeiten
Der Geologische Garten ist ganzjährig ganztags zugänglich.
Dauer
1 - 1,5 Stunden
Kosten
keine
Geeignet für
alle Gruppen
Teilnehmerzahl
mindestens: 6
höchstens: 50
Notwendige Ausrüstung
witterungsangepasste Kleidung und festes Schuhwerk
Bemerkungen
Der geologische Garten befindet sich hinter dem Schulzentrum
Inhalt des Angebtoes
Vorstellung von etwa 300 Millionen Jahre alten Ablagerungen aus Fluss, Küste und Meer sowie etwa 100000 Jahre alte eiszeitliche Findlinge,
Vergleich mit heutigen Ablagerungsräumen, Betrachtung von Pflanzen aus Karbon und Gegenwart Erläuterung von Fossilisierung und Kohlebildung
Pädagogische Arbeitsformen
Exkursion (Vortrag, Unterrichtsgespräch), Einzelarbeit
(Beobachten, Zeichnen), Selbststudium
Vorwissen der Gruppe
nicht erforderlich
Informationsmaterial/Arbeitsmittel
zur Vor- und Nachbereitung, aber auch zum Selbststudium: Broschüre: “Geologischer Garten Bochum - Exkursionsführer durch ein Naturdenkmal”, Veröffentlichung des Umwelt- und Grünflächenamtes der Stadt Bochum Download

Flyer: “Blaue Linie 17, Geologischer Garten”, Stadt Bochum
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
ab Bochum Hauptbahnhof
Bus 349 (Richtung Bochum Blankensteiner Straße)
Haltestelle: Bochum Aral-Forschung
Fußweg: circa 6 Minuten

Exkursionsziel ist auch erreichbar mit der Buslinie 356.
Treffpunkt
Stadtplan

Herausgeber: Stadt Bochum, Der Oberbürgermeister, Umwelt- und Grünflächenamt, Stand: 2015