Reisepass

Inhaltsverzeichnis



Dienstleistungslogo


Welche Dienstleistung suche ich, bin ich hier richtig?

Sie möchten einen Reisepass oder einen Kinderreisepass beantragen.

Rechtsgrundlage: Passgesetz 

Weitere Informationen 
  • zum Expresspass und zum Zweitpass finden Sie hier.
  • zum vorläufigen Reisepass finden Sie hier.

Was wird vorausgesetzt oder ist zu beachten?

Um einen Reisepass selbst beantragen zu können, müssen Sie das 18. Lebensjahr vollendet haben. Außerdem müssen Sie Ihren Hauptwohnsitz in Bochum haben. Die Beantragung muss persönlich erfolgen. Eine Bevollmächtigung einer dritten Person ist nicht möglich, da Sie persönlich mit Ihrem Reisepass oder Personalausweis identifiziert, Ihre Fingerabdrücke abgenommen und Ihre Unterschriften im Beisein eines Sachbearbeiters geleistet werden müssen.

Hinweis: Wenn der Reisepass für eine minderjährige Person (das 18. Lebensjahr wurde noch nicht vollendet) beantragt werden soll, bitte ich Sie die Hinweise zum Reisepass/Kinderreisepass für Minderjährige zu beachten.

Das Ausfüllen des Antrages übernehmen in Ihrem Beisein die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bürgerbüros

Bei der Beantragung eines Reisepasses ist die Abnahme Ihrer Fingerabdrücke erforderlich. Diese werden digital mit Hilfe eines Scanners abgenommen und befinden sich nach Fertigstellung nur noch auf dem im Reisepass integrierten Chip. Für eine korrekte Abnahme Ihrer Fingerabdrücke ist es notwendig, dass Ihre Zeigefinger unverletzt sind (keine Schnittverletzungen, Stiche et cetera).

Bei Kindern bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres wird auf die Abnahme der Fingerabdrücke verzichtet. Über mögliche Ausnahmen informieren Sie die Mitarbeiter/innen des Bürgerbüros.

Gültigkeitsdauer des Reisepasses:
  • für Personen unter 24 Jahren: sechs Jahre
  • für Personen über 24 Jahren: zehn Jahre
Gültigkeitsdauer des Kinderreisepasses:
  • sechs Jahre, maximal bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres
  • eine Verlängerung bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres ist möglich
Weitere Informationen über Reisepässe, Kinderreisepässe und Personalausweise können Sie auch den Internetseiten des Bundesministeriums des Innern entnehmen.


PfeilRechts.gif Hinweise zum Reisepass/Kinderreisepass für Minderjährige


Ausstellungsdauer und Lieferzeiten


Ein neuer Reisepass kann bereits vor Ablauf der Gültigkeit des alten Reisepasses ausgestellt werden.

Reisepässe müssen bei der Bundesdruckerei in Berlin bestellt werden. In der Regel beträgt die Ausstellungsdauer etwa vier Wochen. In den Wochen vor Ferien müssen Sie mit Verzögerungen rechnen.

Da diese Lieferzeit nicht garantiert werden kann, empfiehlt es sich, rechtzeitig vor Beginn der Reise einen neuen Reisepass zu beantragen.

Kinderreisepässe werden durch die Passbehörde sofort ausgestellt.

Die aktuellen Lieferzeiten können unter 0234 / 910-19 50 erfragt werden.

Sollten Sie Ihren Reisepass in weniger als vier Wochen benötigen, besteht die Möglichkeit einer Expresslieferung.
Dadurch verringert sich die Beantragungszeit auf fünf Werktage ab Beantragung. Für die Expresslieferung fällt eine erhöhte Gebühr an. Diese können Sie der Gebührentabelle entnehmen. 


Gibt es einen Online-Dienst?

Bitte beachten Sie:
Eine Vorsprache in den Bürgerbüros ist nur mit Termin möglich. Bitte vereinbaren Sie deshalb vor Ihrem Besuch in den Bürgerbüros einen Termin:

Was benötige ich oder muss ich mitbringen?

  • aktuelles oder abgelaufenes Ausweisdokument (Personalausweis, Reisepass, Kinderreisepass)
  • ein aktuelles, biometrietaugliches Lichtbild
  • Geburtsurkunde, bei erstmaliger Beantragung eines Ausweisdokuments
  • gegebenenfalls den Nachweis zur Führung eines Doktorgrades
  • entsprechende Gebühr (siehe weiter unten: Was kostet es?)
  • Zusätzlich kann die Vorlage der letzten aktuellen Personenstandsurkunde erforderlich werden, wenn
    die Daten des vorgelegten Identitätsdokuments von den Eintragungen im Melderegister abweichen.


Gibt es Formulare / Merk- oder Infoblätter?


Was kostet es?

Die Höhe der zu zahlenden Gebühr entnehmen Sie bitte der Gebührenliste.


Wo muss ich wann hin?

Collage mit verschiedenen Motiven aus dem Bürgerbüro

Eine Vorsprache in den Bürgerbüros ist nur mit Termin möglich. Termine können Sie persönlich in den Bürgerbüros, telefonisch oder online buchen.



Wer ist meine Ansprechperson?

Call-Center


Telefon:
(0234) 910-19 50
Fax:
(0234) 910-40 72
oder: (0234) 910-98 11 5
E-Mail (Amt):