Feinstaubplakette

Inhaltsverzeichnis



Dienstleistungslogo


Welche Dienstleistung suche ich, bin ich hier richtig?

Damit Sie Ihr Fahrzeug in der Umweltzone bewegen können, benötigen Sie eine entsprechende Feinstaubplakette, die gut sichtbar an die Windschutzscheibe Ihres Fahrzeuges angebracht werden muss.

Rechtsgrundlage:

Was wird vorausgesetzt oder ist zu beachten?

Ausgabestellen der Plaketten für Bochumer Bürgerinnen und Bürger sind
  • das Straßenverkehrsamt und die Bürgerbüros der Stadt Bochum
  • amtlich anerkannte Sachverständigenorganisationen (zum Beispiel TÜV, DEKRA und andere)
  • Tankstellen und Kraftfahrzeugwerkstätten, die Abgasuntersuchungen durchführen.
Sie können auch schriftlich eine Feinstaubplakette beantragen. Schicken Sie einen formlosen Antrag mit einer Kopie des Fahrzeugscheins beziehungsweise der Zulassungsbescheinigung Teil I sowie einen frankierten mit Ihrer Anschrift versehenen Rückumschlag an die Stadt Bochum, Straßenverkehrsamt, Zulassungsabteilung, Bulksmühle 17, 44809 Bochum. Legen Sie 5,00 Euro in bar dazu.

Weitere Informationen zur Feinstaubplakette finden Sie hier:

Was benötige ich oder muss ich mitbringen?

  • Ihren Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil I)

Was kostet es?

Die genaue Gebührenhöhe entnehmen Sie bitte dem Gebührenverzeichnis.

Gezahlt werden kann bar oder mit EC-Karte.


Wo muss ich wann hin?

Eine Feinstaubplakette bekommen Sie in den Bürgerbüros oder im Straßenverkehrsamt.


Wer ist meine Ansprechperson?

Call-Center
Telefon: 0234 / 910-82 82
Telefax: 0234 / 910-82 11
E-Mail: strassenverkehrsamt@bochum.de