Denkmalbereiche



Denkmalbereichssatzung Langendreer

Der Rat der Stadt Bochum hat am 26. April 2018 die Denkmalbereichssatzung "Langendreer Alter Bahnhof" beschlossen. Sie ist am 19. November 2018 in Kraft getreten.
Ziel der Satzung ist es, das im Geltungsbereich liegende Stadtgefüge in seiner städtebaulichen Gestalt, seiner baulichen Typologie sowie der räumlichen Ausprägung als Zeugnis der Geschichte des Menschen in Bochum und im Ruhrgebiet zu erhalten bzw. wiederherzustellen.
Die Satzung beschreibt die zu schützenden Bestandteile des Stadtquartiers: Quartiersgrundriss, Gebäudebestand und Raumstruktur.
Zeitgleich mit der Satzung ist als Hilfestellung bei der Planung und Umsetzung von Baumaßnahmen im Satzungsbereich ein Gestaltungshandbuch erarbeitet worden, dessen Ziel es ist, Einzelmaßnahmen mit dem gesamten Erscheinungsbild der Siedlung abzustimmen.


Denkmalbereichssatzung Stadtparkviertel

Der Rat der Stadt Bochum hat am 11. November 1993 die Denkmalbereichssatzung Stadtparkviertel beschlossen. Sie ist am 2. Februar 1995 in Kraft getreten.
Ziel der Satzung ist der Erhalt des historischen Erscheinungsbildes des Stadtparkviertels.
Denkmalbereichssatzung Stadtparkviertel (Text)
Plan mit dem räumlichen Geltungsbereich

Denkmalbereichsplanung für das Stadtparkviertel Bochum (Band 1)
Denkmalbereichsplanung für das Stadtparkviertel Bochum (Band 2)
 

Denkmalbereichssatzung Stahlhausen

Der Rat der Stadt Bochum hat am 29. November 2011 die Denkmalbereichssatzung Stahlhausen beschlossen. Sie ist am 20. Januar 2012 in Kraft getreten.
Ziel der Satzung ist es, das im Geltungsbereich liegende räumliche und bauliche Siedlungsgefüge als Zeugnis der Geschichte des Menschen im Ruhrgebiet in seinem architektonischen und städtebaulichen Erscheinungsbild zu schützen. Sie beschreibt die schützenswerten Bestandteile der Siedlung: Siedlungsgrundriss, Gebäudebestand und Freiflächen.
Zeitgleich mit der Satzung ist als Hilfestellung bei der Planung und Umsetzung von Baumaßnahmen im Satzungsbereich ein Gestaltungshandbuch erarbeitet worden, dessen Ziel es ist, Einzelmaßnahmen mit dem gesamten Erscheinungsbild der Siedlung abzustimmen.

Denkmalbereichssatzung Stahlhausen (Text)
Plan mit dem räumlichen Geltungsbereich

Plan mit den zu schützenden Elementen der Siedlung: Siedlungsgrundriss, Gebäudebestand und Freiflächen
Fotodokumentation
Gutachten des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe,Amt für Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalenvom 12. Juli 2011 (nachrichtlich)
Gestaltungshandbuch - Denkmalbereich Stahlhausen