Luft



Was suche ich, bin ich hier richtig?

Luft

Gesetzliche Grundlagen

Mit der Richtlinie der Europäischen Union über Luftqualität und saubere Luft für Europa (2008/50/EG) wurden Luftqualitätsziele zur Vermeidung und Verringerung schädlicher Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit und die Umwelt festgelegt sowie weitere Richtlinien aufgestellt, wie die Mitgliedsländer bei festgelegten Grenzwertüberschreitungen verfahren müssen.

Die Umsetzung dieser Richtlinien in deutsches Recht erfolgt durch das 8. Gesetz zur Änderung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (BImSchG) und die 39. Verordnung zur Durchführung des BImSchG (39. BImSchV).

Die vollständigen Texte und weitere Hinweise zu den gesetzlichen Regelungen können Sie hier aufrufen:
www.lanuv.nrw.de/umwelt/luft/service/gesetze-regelwerke-und-mehr


Welche Infos gibt es dazu?

Grenzwerte für Luftschadstoffe (Beurteilungsmaßstäbe)

www.lanuv.nrw.de/umwelt/luft/immissionen/beurteilungsmassstaebe

Luftschadstoffmessungen in Bochum

Die Überwachung der Luftqualität ist in Nordrhein-Westfalen (NRW) Angelegenheit des Landes und wird vom Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) verantwortlich wahrgenommen. Das LANUV hat über das Land NRW fest installierte und mobile Messstationen verteilt, die Daten zur Luftqualität liefern.

In Bochum werden durch das LANUV zwei sogenannte Passivsammler betrieben. Hierbei handelt es sich um ein Röhrchen, welches in einem Schutzgehäuse an den Messorten angebracht und ca. alle vier Wochen gewechselt wird. In dieser Zeit nehmen die Sammler Stickstoffdioxid (NO2) aus der Luft auf. Im Labor wird dann die Menge des gesammelten NO2 bestimmt und anschließend die mittlere Konzentration an Stickstoffdioxid im Sammelzeitraum berechnet.

Die Passivsammler befinden sich an der Herner und an der Dorstener Straße.

Aktuelle Messergebnisse können hier eingesehen werden:
www.lanuv.nrw.de/umwelt/luft/immissionen/berichte-und-trends/ergebnisse-diskontinuierlicher-messungen/

Luftreinhalteplanung

Luftreinhaltepläne sind nach § 47 Absatz 1 Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG) immer dann zu erstellen, wenn in bestimmten Gebieten die in der 39. Verordnung zur Durchführung des BImSchG (39. BImSchV) festgelegten Immissionsgrenzwerte überschritten sind.  

Wie die Messergebnisse zeigen, können unter anderem auch in Bochum an der Herner Straße die Grenzwerte für Stickstoffdioxid nicht eingehalten werden.

Für die Aufstellung der Pläne ist die Bezirksregierung Arnsberg in enger Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW und der Stadt Bochum als betroffene Kommune verantwortlich.

Die Bezirksregierung überwacht in regelmäßigen Zeitintervallen die Umsetzung der in den Plänen festgelegten Maßnahmen.

Im Regierungsbezirk Arnsberg gibt es derzeit den regionalen Luftreinhalteplan Ruhrgebiet, der für den Teilplan Ost die Städte Bochum, Dortmund und Herne umfasst. Dieser Plan, der am 4. August 2008 erstmalig in Kraft getreten und mit Wirkung vom 15. Oktober 2011 fortgeschrieben wurde, wird zurzeit durch die Bezirksregierung Arnsberg ergänzt. Den aktuellen Luftreinhalteplan für Bochum können Sie auf der Seite der Bezirksregierung Arnsberg einsehen:
www.bezreg-arnsberg.nrw.de/themen/l/luftreinhalteplanung/do_aktionsplaene/index.php


Wer kann mir weiterhelfen?


Frau Zänger
Sachbearbeiterin
Zuständig für: Lärmminderungsplanung; Lärmkarten; Lärmaktionspläne; Luftreinhalteplanung; Feinstaubplakette; Umweltzone

Telefon:
(0234) 910-14 05
Fax:
(0234) 910-14 38
E-Mail (persönlich):
Zimmer:
3.1.540


Adresse / Kontakt


Adresse:
Umwelt- und Grünflächenamt
Technisches Rathaus (TR)
Hans-Böckler-Straße 19
(Postanschrift) 44777 Bochum
(Navigation) 44787 Bochum

Anfahrt/Standort


Lageplan Bochumer Rathaus mit Bildungs- und Verwaltungszentrum und Technischem Rathaus


Hinweis: Der Stadtplan öffnet sich in einem neuen Fenster. zum Stadtplan
Hinweis: Sie verlassen den Internet-Auftritt der Stadt Bochum. mit Bus und Bahn
Hinweis: Sie verlassen den Internet-Auftritt der Stadt Bochum. mit dem Fahrrad
Hinweis: Sie verlassen den Internet-Auftritt der Stadt Bochum. mit dem Auto