Der Bochumer Ferienpass

Symbolbild Vogel - Frischer Wind
Nicht nur optisch, sondern auch inhaltlich gibt es seit 2017 Neuerungen im Ferienpass-Programm. Bei den Angeboten der Kinder- und Jugendfreizeithäuser wird es zukünftig einen Themenschwerpunkt („Roter Faden“) geben. Das Thema wird auch 2018 "Gesundheit" sein.

Viele Angebote der Kinder- und Jugendfreizeithäuser sind bereits schon auf das facettenreiche Thema „Gesundheit“ ausgerichtet – ob Sport- und Bewegungsangebote oder gesunde Ernährung wie zum Beispiel die Zubereitung von gesunden Speisen. Vorsorgeangebote (Prävention) sollen ebenfalls mit in das Ferienpass-Programm einfließen. Außerdem feiert der Ferienpass 2018 sein 40. Jubiläum mit besonderen Aktionen.

Neue Anbieter und Sponsoren sind herzlich willkommen! Sie können sich beim Jugendamt der Stadt Bochum bei Anja Wiezoreck (0234 / 910-19 19) oder Andrea Kortendieck (0234 / 910-39 26) und unter ferienpass@bochum.de melden.

2017 gab es wieder zahlreiche Exkursionen und Aktivitäten der Kinder- und Jugendeinrichtungen, Büchereien sowie verschiedene Sportaktivitäten auch von Vereinen im gesamten Stadtgebiet. Kreativangebote und Workshops vom Kunstmuseum Bochum, Kulturrucksack NRW, Schauspielhaus Bochum und von freien Anbietern standen ebenfalls auf dem Programm sowie ein Tag bei Radio Bochum. Natur- und Umwelterlebnisse boten unter anderem das Umwelt- und Grünflächenamt und der Umweltspürnasenpass sowie die Biologische Station östliches Ruhrgebiet. Freier Eintritt mit dem Ferienpass in das Zeiss Planetarium, Bergbaumuseum oder Schwimmbad. Im Tierpark & Fossilium Bochum zahlten Ferienpassinhaber von 3 bis 17 Jahren einmalig 3,50 Euro und konnten in den Sommerferien täglich von 9 bis 19 Uhr dort verweilen. Vergünstigten Eintritt gab es auch in die Waldbühne Höntrop, den Starlight Express oder in Kinos und für noch viel mehr...

Wer noch einmal in das Programm 2017 schauen möchte, kann das hier tun: PfeilRechts.gif Ferienpass-Programm 2017

Fotos aus dem vergangenen Ferienpass-Programm zur Veröffentlichung sind für den Rückblick 2017 herzlich willkommen. Einsendungen bitte an ferienpass@bochum.de oder an das Jugendamt der Stadt Bochum, Stichwort Ferienpass, 44777 Bochum.
Für die Veröffentlichung der Fotos ist eine formlose schriftliche Einverständniserklärung der abgebildeten Personen oder deren Erziehungsberechtigten erforderlich, die bitte den Fotos beizufügen ist.

Wir freuen uns auf viele tolle Einblicke in das Ferienpass-Programm 2017, die wir in der Rubrik "Rückblick" zeigen werden.