Metanavigation

Die Stadt Bochum auf facebook
Folge der Stadt Bochum auf Twitter
Die Stadt Bochum auf YouTube
Folge der Stadt Bochum auf Instagram

Rathauskalender

Historische Karten

Karte der Grafschaft Mark (von Blaeu aus dem Jahr 1640)
Karte der Grafschaft Mark (von Blaeu aus dem Jahr 1640)

Karte der Grafschaft Mark aus dem Jahr 1640 von Blaeu

Die Karte mit dem Titel “Comitatus Marchia et Ravensberg” (Grafschaften Mark und Ravensberg) stammt aus dem Atlas “Theatrum Orbis Terrarum” von Willem Blaeu (1571 bis 1638, Amsterdam) und Joan Blaeu (1596 bis 1673, Amsterdam). Dieser Atlas war einer der führenden und populärsten Atlanten der Epoche.

Dargestellt wird die Grafschaft Mark zur Zeit des Dreißigjährigen Krieges, wobei Bochum (in der Karte Boeckum geschrieben) etwa in der Kartenmitte liegt. Die Grafschaft erstreckt sich in West-Ost-Richtung vom Niederrhein bis Soest, in Nord-Süd-Richtung von Haltern bis Meinerzhagen. Neben Bochum sind auch die heutigen Stadtteile Ümmingen, Staleicken und Weitmar eingetragen. Die Karte hat etwa den Maßstab 1:275.000 und ein Kartenbild von 49 cm mal 38 cm. Die Grafschaft Ravensberg (nördlich von Paderborn) ist in einer kleinen Nebenkarte eingeblendet.

Die Karte ist auf sepiafarbenem Büttenpapier gedruckt und hat als dekorative Elemente eine Vignette mit den Wappen der Grafschaften Mark und Ravensberg sowie die Darstellung eines Landsknechtes am Kartenrand. Der Büttenpapier-Bogen hat eine Größe von 75 cm mal 63 cm.

Weitere Links zu dieser Karte: