BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Gerthe West

Wohnquartier "Gerthe West"

Gerthe West

Herzlich Willkommen!

In den kommenden Jahren entsteht unter dem Arbeitstitel "Gerthe-West" ein neues Wohnquartier im Bochumer Norden. Der erste Schritt auf dem Weg hin zu diesem neuen Stück Bochum erfolgt mit einer dialogorientierten und transparenten Rahmenplanung. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich an diesem Prozess zu beteiligen und ihre Ideen, Wünsche und Kritikpunkte einzubringen.

Unterstützt wird diese Entwicklung durch das Land NRW im Rahmen des Landesprogramms „Kooperative Baulandentwicklung“.

Auf den nachfolgenden Seiten informieren wir Sie über die Hintergründe und Ziele, das Entwicklungsgebiet, die Rahmenplanung und alle Möglichkeiten der Beteiligung. Im Download-Bereich werden alle relevanten Unterlagen bereitgestellt. Aktuelle Informationen zum Projekt finden Sie an dieser Stelle.

Aktuelles

Abschluss der Rahmenplanung „Gerthe-West“

Fast ein Jahr lang haben sich drei Planungsteams intensiv mit dem ca. 12 ha großen Plangebiet im Bochumer Norden befasst. Nun ist die politische Entscheidung auf einen der drei Entwürfe gefallen.  
Das Büro plan-lokal hat in einer Abschlussdokumentation den bisherigen Prozess kompakt zusammengefasst. Gedruckte Ausgaben der Abschlussdokumentation liegen in der Bezirksvertretung Bochum Nord aus.

Nachdem die Abschlussentwürfe der drei Planungsbüros am 14. September 2021 im Rahmen einer Abschlusspräsentation der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt wurden, hat das Empfehlungs- und Begleitgremium unter Vorsitz von Herrn Prof. Wachten sich auf die Empfehlung des Entwurfes von RMP Stephan Lenzen Landschaftsarchitekten verständigt.

Daraufhin wurden die Entwürfe in einer gemeinsamen Ausschusssitzung des Ausschusses für Strukturentwicklung, Digitalisierung und Europa, des Ausschusses für Planung und Grundstücke und der Bezirksvertretung Bochum-Nord eingebracht. Mit der Mehrheit der Stimmen fiel die politische Entscheidung auf den Entwurf von RMP Stephan Lenzen Landschaftsarchitekten als Grundlage für den weiteren Planungsprozess. Gleichzeitig wurde ebenfalls der politische Beschluss für die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 1026 „Hiltroper Landwehr“ gefasst.

Der Entwurf „!mpuls für Gerthe“ ist geprägt von Verknüpfungen, die das Plangebiet mit der Landschaft im Norden, dem Schulzentrum Gerthe im Süden und dem Gerther Zentrum verbinden. Den Planenden ist es gelungen ein Beispiel für Innenentwicklung und Nachverdichtung zu erarbeiten, das in die Landschaft und den Ortsteil behutsam eingreift und so neuen, dringend benötigten Wohnraum schafft. 

Wie geht es weiter?

Im weiteren Planungsprozess wird nun eine städtebauliche Vertiefung beauftragt, auf deren Grundlage der Bebauungsplan entwickelt wird. Dabei wird der partizipative Charakter des Projektes beibehalten. Neben den städtebaulichen sollen auch die freiraumplanerischen Belange weiterhin eine umfangreiche Berücksichtigung finden.

Weitere Informationen