BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Gerthe West

Wohnquartier "Gerthe West"

Gerthe West

Herzlich Willkommen!

In den kommenden Jahren entsteht unter dem Arbeitstitel "Gerthe-West" ein neues Wohnquartier im Bochumer Norden. Der erste Schritt auf dem Weg hin zu diesem neuen Stück Bochum erfolgt mit einer dialogorientierten und transparenten Rahmenplanung. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich an diesem Prozess zu beteiligen und ihre Ideen, Wünsche und Kritikpunkte einzubringen.

Unterstützt wird diese Entwicklung durch das Land NRW im Rahmen des Landesprogramms „Kooperative Baulandentwicklung“.

Auf den nachfolgenden Seiten informieren wir Sie über die Hintergründe und Ziele, das Entwicklungsgebiet, die Rahmenplanung und alle Möglichkeiten der Beteiligung. Im Download-Bereich werden alle relevanten Unterlagen bereitgestellt. Aktuelle Informationen zum Projekt finden Sie an dieser Stelle.

Aktuelles

Abschluss der Rahmenplanung „Gerthe-West“

Fast ein Jahr lang haben sich drei Planungsteams intensiv mit dem ca. 12 ha großen Plangebiet im Bochumer Norden befasst. Nun ist die politische Entscheidung auf einen der drei Entwürfe gefallen.  
Das Büro plan-lokal hat in einer Abschlussdokumentation (in Kürze hier zu finden) den bisherigen Prozess kompakt zusammengefasst.

Nachdem die Abschlussentwürfe der drei Planungsbüros am 14. September 2021 im Rahmen einer Abschlusspräsentation der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt wurden, hat das Empfehlungs- und Begleitgremium unter Vorsitz von Herrn Prof. Wachten sich auf die Empfehlung des Entwurfes von RMP Stephan Lenzen Landschaftsarchitekten verständigt.

Daraufhin wurden die Entwürfe in einer gemeinsamen Ausschusssitzung des Ausschusses für Strukturentwicklung, Digitalisierung und Europa, des Ausschusses für Planung und Grundstücke und der Bezirksvertretung Bochum-Nord eingebracht. Mit der Mehrheit der Stimmen fiel die politische Entscheidung auf den Entwurf von RMP Stephan Lenzen Landschaftsarchitekten als Grundlage für den weiteren Planungsprozess. Gleichzeitig wurde ebenfalls der politische Beschluss für die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 1026 „Hiltroper Landwehr“ gefasst.

Der Entwurf „!mpuls für Gerthe“ ist geprägt von Verknüpfungen, die das Plangebiet mit der Landschaft im Norden, dem Schulzentrum Gerthe im Süden und dem Gerther Zentrum verbinden. Den Planenden ist es gelungen ein Beispiel für Innenentwicklung und Nachverdichtung zu erarbeiten, das in die Landschaft und den Ortsteil behutsam eingreift und so neuen, dringend benötigten Wohnraum schafft. 

Wie geht es weiter?

Im weiteren Planungsprozess wird nun eine städtebauliche Vertiefung beauftragt, auf deren Grundlage der Bebauungsplan entwickelt wird. Dabei wird der partizipative Charakter des Projektes beibehalten. Neben den städtebaulichen sollen auch die freiraumplanerischen Belange weiterhin eine umfangreiche Berücksichtigung finden.

Dokumentationen zu Beteiligungsformaten erschienen

Das Moderationsbüro plan-lokal hat eine Zusammenfassung und Auswertung der im April stattgefundenen Beteiligungsphase zu den Zwischenentwürfen erstellt. In dieser Dokumentation sind auch die Planungshinweise des Begleit- und Empfehlungsgremiums für die weitere Bearbeitung aufgeführt. Der dazugehörige Anlagenband listet alle Eingaben im Wortlaut auf.

Darüber hinaus hat das Planungsbüro STADTKINDER eine digitale Kinder- und Jugendbeteiligung durchgeführt. Die Ergebnisse und daraus abgeleiteten Planungshinweise sind ebenfalls in einer Dokumentation nachzulesen.

Gedruckte Exemplare der beiden Dokumentationen sind ab dem 25. Juni zur Mitnahme im Eingangsbereich der Bezirksverwaltungsstelle Nord (Heinrichstraße 42, 44805 Bochum) ausgelegt.

Wie geht es weiter?

Die Planungsteams erarbeiten auf Grundlage der Anregungen aus der Bürgerschaft, den gutachterlichen Stellungnahmen sowie den Hinweisen des Begleit- und Empfehlungsgremiums nun ihre abschließenden Entwürfe aus. Diese werden bei einer Veranstaltung am 14. September öffentlich vorgestellt und diskutiert. Begleitend wird es eine erneute Online-Beteiligung und Ausstellung geben. Alle Einzelheiten hierzu werden rechtzeitig bekanntgegeben.


Rückblick digitale Planungswerkstatt

Am Samstag, dem 24. April 2021, wurde die digitale Planungswerkstatt zur Rahmenplanung „Gerthe-West“ in der Jahrhunderthalle Bochum durchgeführt. Da am Veranstaltungsort aufgrund des Pandemie-Geschehens leider keine Bürgerinnen und Bürger zugelassen werden konnten, wurde die Veranstaltung in Zusammenarbeit mit einem IT-Dienstleister aus der Jahrhunderthalle online gestreamt. Die in der Spitze über 70 Teilnehmenden nutzten die Gelegenheit, mit den drei Planungsteams ins Gespräch zu kommen und ihre Anmerkungen, Kritikpunkte und Fragen zu formulieren. Die Stadt Bochum und NRW.URBAN bedanken sich bei allen Teilnehmer*innen für ihr Interesse und die rege Beteiligung.

  • Aufbau der digitalen Planungswerkstatt
  • Ein Mann zeigt mit einem Stift auf einen Entwurf von Gerthe West
  • Der Moderator der digitalen Planungswerkstatt
  • Ein Mann zeigt auf einen Entwurf von Gerthe West
  • Ein Mann steht am Podium
  • Ein Mann stellt einen Entwurf vor
  • Ein Mann stellt einen Entwurf vor
  • Ein Mann stellt einen Entwurf von Gerthe West vor
  • Ein Mann stellt einen Entwurf von Gerthe West vor
  • Gesamtbild der Veranstaltung der digitalen Planungswerkstatt
Vorheriger Inhalt
Nächster Inhalt

Die Videos der Veranstaltung, die Präsentationsfolien der drei Planungsteams sowie die gutachterlichen Stellungnahmen zu den Zwischenentwürfen stehen im Download-Bereich  zur Verfügung.

Wie geht es weiter?

Derzeit stellt das Büro plan-lokal die Dokumentation zu der Beteiligungsphase zusammen. Diese enthält nicht nur die Ergebnisse der Planungswerkstatt, sondern auch die der begleitenden Online-Beteiligung sowie der Ausstellung in der Verwaltungsstelle Gerthe. Die Dokumentation wird voraussichtlich bis Anfang Juni auf dieser Website veröffentlicht.

Die Planungsteams erarbeiten auf Grundlage der Anregungen aus der Bürgerschaft, den gutachterlichen Stellungnahmen sowie den Hinweisen des Begleit- und Empfehlungsgremiums nun ihre abschließenden Entwürfe aus. Diese werden bei einer Veranstaltung am 14. September 2021 öffentlich vorgestellt und diskutiert. Begleitend wird es eine erneute Online-Beteiligung und Ausstellung geben. Alle Einzelheiten hierzu werden rechtzeitig bekanntgegeben. 

Weitere Informationen