BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Informationen zu Bebauungsplänen

Bebauungsplan Nr. 998 - Glockengarten -

Luftbild zum Bebauungsplan Nr. 998 – Glockengarten – mit eingezeichnetem Baugebiet
Luftbild zum Bebauungsplan Nr. 998 – Glockengarten – mit eingezeichnetem Baugebiet (Quelle: Stadt Bochum)

Informationen zu Bebauungsplänen

Das circa 3,9 ha große Plangebiet liegt südöstlich der Bochumer Innenstadt im Stadtteil Altenbochum, zwischen der Straße Glockengarten und der Stichstraße Am Dornbusch.

Für das im Planbereich vorhandene Alten- und Pflegeheim „Haus am Glockengarten“ ist ein Erneuerungsplan erarbeitet worden, der insgesamt eine Reduzierung der Pflegeplätze vorsieht. Damit verbunden sind der Abriss der nördlichen sowie der südlichen Gebäudeteile und der Erhalt des Mitteltraktes. Im nördlichen Teil wurde bereits ein Neubau errichtet. Das südlich gelegene sechsgeschossige Gebäude und das vorhandene Verwaltungsgebäude Glockengarten 36 werden abgebrochen.

Die an der Straße Glockengarten gelegenen Seniorenwohnanlagen der VBW Bauen und Wohnen (VBW) sind sowohl in technischer als auch in gestalterischer Hinsicht in keinem zeitgemäßen Zustand. Deshalb sollen sie durch eine ansprechende Neubebauung ersetzt werden. Damit stehen sowohl südlich der Straße Glockengarten als auch nördlich des Erschließungsstichs Am Dornbusch Flächen zur Entwicklung eines neuen Quartiers mit altengerechten, barrierefreien Wohnungen und gemischten Wohnungstypen zur Verfügung.

Am 10. April 2019 wurden in einem von der SBO Senioreneinrichtungen Bochum (SBO) und der VBW durchgeführten Bürgerdialogs vier städtebauliche Entwürfe vorgestellt und diskutiert. Ziel aller Entwürfe ist die Entwicklung von Wohnquartieren mit gemischten Bautypen bestehend aus Ein- und Mehrfamilienhäusern und einer hochwertigen Architektur. Die Varianten stellen unterschiedliche Gebäudestellungen, Baudichten und Gebäudehöhen dar.

Die Erschließungssituation ist ähnlich angelegt: Von der Straße Glockengarten werden die rückwärtigen Bereiche über eine Ringstraße erschlossen und im Süden von der Straße Am Dornbusch über eine Stichstraße. Eine Verbindung beider Quartiere soll nur für Fußgänger und Radfahrer möglich sein.

Aus dem Bürgerdialog gingen als Präferenzen für das nördliche Quartier die Variante 1 und für das südliche Quartier die Variante 2 hervor. Diese werden zu einem gemeinsamen Entwurf zusammengeführt und dieser anschließend weiter ausgearbeitet.

Der nächste Planungsschritt ist die öffentliche Auslegung des Bebauungsplanentwurfs. Dann kann sich die Öffentlichkeit erneut an der Planung beteiligen

Weitere Informationen erhalten Sie auf den Seiten der Bebauungsplanauskunft. Dort erfahren Sie auch, ob und wann wieder eine Beteiligung der Öffentlichkeit terminiert ist.

Amt für Stadtplanung und Wohnen

Herr Jamma

Abteilung Städtebau und Mobilität

Telefonnummer
0234 910-2513
E-Mail Adresse
DJamma@bochum.de