BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Stellenangebote

Stellenangebot

Bauingenieurin / Bauingenieur (w/m/d) für das Sachgebiet Objektplanung (Tiefbauamt)

Stellenangebote

Die Stadt Bochum mit circa 371.000 Einwohnerinnen und Einwohnern ist mit einer Vielzahl anspruchsvoller Wissenschafts-, Bildungs- und Kulturstätten sowie vielen Einrichtungen für Freizeit, Sport und Erholung eines der wirtschaftlichen und kulturellen Zentren des Ruhrgebiets.

Wir suchen

Das Tiefbauamt sucht für die Abteilung Entwässerung

eine Bauingenieurin / einen Bauingenieur(w/m/d)
für das Sachgebiet Objektplanung

Kennziffer

66-272

Bewerbungfrist

19. Dezember 2022

Bewertung

EG 11 TVöD beziehungsweise BesGr. A 11 LBesG

Das städtische Entwässerungsnetz erfordert eine ständige Sanierung, Erneuerung und Erweiterung. Zur Sicherstellung einer geordneten Entwässerung sind abwassertechnische Entwürfe und Planungen wie zum Beispiel Konstruktion von Sonderbauwerken und Abwasserbehandlungsanlagen zu erstellen.

Ihre Aufgaben

  • Sie sind für das Aufstellen, Ausarbeiten und Prüfen von abwassertechnischen Entwürfen, für die Erweiterung, Erneuerung und Sanierung des städtischen Entwässerungsnetzes bis zur Baureife selbständig und eigenverantwortlich zuständig.
     
  • Sie fertigen Entwürfe für Kanäle jeglicher Art und Größe sowie für Sonderbauwerke (Regenrückhaltebecken, Pumpwerke und so weiter).
     
  • Sie sind für die Entwässerungsplanungen, die Konstruktion von Sonderbauwerken und Abwasserbehandlungsanlagen einschließlich der Antragstellung von wasserrechtlichen Verfahren verantwortlich.
     
  • Sie sind Ansprechpartnerin / Ansprechpartner für politische Gremien, anderen Ämtern, Bürgerinnen / Bürger und sonstigen Beteiligten.
     
  • Sie sind für die Koordination und Planung verantwortlich und vertreten diese gegenüber Dritte wie beispielsweise Bauherren, Planungsbüros, Abwasserverbänden, Aufsichtsbehörden et cetera und überwachen die Auftragsvergabe an Ingenieurbüros. 

Unsere Anforderungen

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium des Bauingenieurwesens (Abschluss: Bachelor of Engineering oder Diplom-Ingenieur FH) wünschenswerterweise mit der Vertiefung Wasserwirtschaft/ Siedlungswasserwirtschaft oder Umwelttechnik oder einen vergleichbaren Studienabschluss.
     
  • Sie sind selbstständiges Arbeiten gewöhnt und übernehmen verantwortungsbewusst die am Arbeitsplatz anfallenden Arbeiten.
     
  • Sie verfügen über eine gute schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeit und zeigen ein sicheres Auftreten. Darüber hinaus sind sie sowohl eigeninitiativ als auch teamfähig. 
     
  • Sie verfügen über vertieftes Fachwissen im Bereich Wasserwirtschaft und fundierte Kenntnisse in der Konzeption, Planung und Betreuung von Kanalbaumaßnahmen und der erforderlichen Software.
     
  • Sie besitzen Kenntnisse im Umgang mit der HOAI und verfügen über allgemeines Wissen im Bereich Tiefbau und den einschlägigen Rechtsvorschriften und Verordnungen. Sollten diese aufgeführten fachlichen Anforderungen nicht vollständig erfüllt sein, unterstützen wir Sie bei der Teilnahme an geeigneten Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen. 
     
  • Eine Berufserfahrung im Hinblick auf die Entwässerungsplanung ist wünschenswert. 

Unser Angebot

Um sich einen ersten Eindruck von der Tätigkeit zu verschaffen, können Sie gerne telefonischen Kontakt zu Herrn Michael Kammler, Telefon: 0234 910-3861 aufnehmen. 

Sie erwartet eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem kompetenten und kreativen Team.

Die Stadt Bochum befindet sich im Aufbruch. Mit der Bochum Strategie sind wichtige Weichen der Stadtentwicklungen gestellt. An diesem Erfolgsprozess können Sie aktiv mitwirken. Hier wird eine fachübergreifende Zusammenarbeit an gesamtstädtischen Projekten großgeschrieben. Der Kompass für gute Zusammenarbeit und Führung schafft den Rahmen für eine moderne, gestaltende und dienstleistungsorientierte Stadtverwaltung. 

Wir fördern individuell Ihre Kompetenzen und bieten umfangreiche Fort- und Weiterbildungen an. Ihre Gesundheit und Zufriedenheit liegen uns als Arbeitgeberin am Herzen. Daher freuen wir uns, für familienfreundliche und gesunde Arbeitsbedingungen zu sorgen. Wir sind stolz darauf, Ihnen nicht nur flexible Arbeitszeitmodelle und vielfältige Teilzeitmöglichkeiten zu bieten, sondern auch mobiles Arbeiten, eine Kinderferienbetreuung in den Sommerferien sowie Betriebssportgruppen und gesundheitliche Präventionsangebote. 

Sie erhalten Entgelt nach einem Tarifvertrag, der eine Sonderzuwendung und Leistungsorientierte Bezahlung vorsieht. Darüber hinaus zahlt die Stadt Bochum für Sie Beiträge zur Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, so dass Sie später eine Zusatzrente erhalten. Mit unserem Jobticket und dem Jobrad haben Sie zudem die Möglichkeit, umweltbewusst und kostengünstig zur Arbeit zu fahren.

Zusätzliche Informationen: 

Grundsätzlich können die Aufgaben auch mit reduzierter Arbeitszeit wahrgenommen werden. Eine flexible Arbeitszeitgestaltung kann, orientiert an den dienstlichen Erfordernissen, vereinbart werden. Teilen Sie uns dazu bitte Ihre Vorstellungen mit.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes (LGG) bevorzugt berücksichtigt.

Ansprechpersonen

Fragen beantworten Ihnen gerne:

Fachamt: 
Dr. Marko Siekmann, Abteilungsleiter, Telefon: 0234 910-3640, MSiekmann@bochum.de 
Michael Kammler, Sachgebietsleiter, Telefon: 0234 910-3861, MKammler@bochum.de  

Personaleinsatz: 
Sandra Fagone, Telefon: 0234 910-4075, SFagone@bochum.de 

Bewerbung senden

Sind Sie interessiert?

Wenn “Ja” - dann bewerben Sie sich bitte bis zum 19. Dezember 2022 ausschließlich online über das Stellenportal www.interamt.de.
 

Jetzt bewerben

Wir sind eine moderne und innovative Dienstleistungsverwaltung im Herzen des Ruhrgebiets. Um diesen Anspruch und die Qualitäten unserer Arbeit kontinuierlich zu verbessern, stärken wir Diversität und kulturelle Vielfalt. Wir pflegen eine Unternehmenskultur, die von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt ist.

Bewerbungen von Menschen mit internationaler Familiengeschichte sind ausdrücklich willkommen.

Logo des Unternehmensnetzwerkes "Erfolgsfaktor Familie"
Logo des Netzwerks "Charta der Vielfalt"
Logo Total E-Quality und Diversity - Award