BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Stellenangebote

Stellenangebot

Abteilungsleiterin / Abteilungsleiter (w/m/d) für die Abteilung Friedhöfe und Krematorium (Technischer Betrieb)

Stellenangebote

Die Stadt Bochum mit circa 371.000 Einwohnerinnen und Einwohnern ist mit einer Vielzahl anspruchsvoller Wissenschafts-, Bildungs- und Kulturstätten sowie vielen Einrichtungen für Freizeit, Sport und Erholung eines der wirtschaftlichen und kulturellen Zentren des Ruhrgebiets.

Wir suchen

Der Technische Betrieb der Stadt Bochum sucht 

eine Abteilungsleiterin / einen Abteilungsleiter (w/m/d)
für die Abteilung Friedhöfe und Krematorium
 

Kennziffer

68-49

Bewerbungfrist

12. August 2022

Bewertung

EG 14 TVöD beziehungsweise BesGr. A 14 LBesG

Ihre Aufgaben

Der Technische Betrieb ist ein Fachamt der Stadt Bochum. Er pflegt und unterhält die kommunale Infrastruktur in den Bereichen des Stadtgrüns, der Straßen- und Entwässerungseinrichtungen sowie der städtischen Friedhöfe. Zudem betreibt er ein Krematorium. Die rund 550 Beschäftigten in den unterschiedlichen Aufgabengebieten kooperieren unter Synergieaspekten eng miteinander.

Die Abteilung Friedhöfe und Krematorium ist in Form eines Betriebs gewerblicher Art verantwortlich für Planung, Betrieb und Unterhaltung der städtischen Friedhöfe sowie für die Sicherstellung des Bestattungswesens einschließlich für den Betrieb des Krematoriums.

  • Sie leiten die Abteilung Friedhöfe und Krematorium mit insgesamt rund 130 Beschäftigten in der Friedhofsverwaltung und im gewerblich-technischen Bereich. Die Verwaltung des Friedhofes und ein technisches Sachgebiet sind Ihnen direkt unterstellt. Die Aufgaben im Sachgebiet umfassen die Friedhofsunterhaltung in Eigenleistung, den Betrieb des Krematoriums sowie die Vergabe von Leistungen an externe Firmen.
     
  • Sie aktualisieren das Friedhofsentwicklungskonzept und setzen es unter Berücksichtigung der gesamtstädtischen Interessen der Stadt Bochum als Friedhofsträgerin um. Sie sind kundinnenorientiert / kundenorientiert und kommunizieren mit den privaten Interessenvertretungen der Friedhofsgewerke (Bestattungsbetriebe, Friedhofsgärtnereien, Steinmetzbetriebe und deren Verbände).
     
  • Sie haben ein Ohr für die Beschäftigten und passen die Organisation laufend an die betrieblichen Anforderungen an.
     
  • Sie entwickeln nachfrageorientierte Bestattungsangebote und marktorientierte, rechtskonforme Gebührenstrukturen. Sie verantworten die Anpassungen der Friedhofsatzung.
     
  • Sie strukturieren eine Wirtschaftlichkeitsanalyse und führen Anpassungsmaßnahmen durch, um das Krematorium laufend am Markt zu positionieren.

Unsere Anforderungen

  • Sie haben eine abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung der Fachrichtungen Garten- und Landschaftsarchitektur oder Gartendenkmalpflege, Landschaftsplanung oder Landespflege, Landschaftsbau und -management oder Landschaftsökologie, Architektur oder Stadtplanung mit nachgewiesener fachlicher Erfahrung.
  • Eine abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung liegt vor, wenn das Studium
  • a) an einer Universität, Technischen Hochschule oder einer anderen nach Landesrecht anerkannten Hochschule (außer Fachhochschulen) mit einer ersten Staatsprüfung, mit einer Magisterprüfung oder mit einer Diplomprüfung beendet worden ist oder
  • b) mit einer Masterprüfung beendet worden ist.
  • Sie haben eine mindestens 3-jährige Führungserfahrung. Die Führungsaufgaben prägen diese Stelle. Daher sind eine hohe Führungs- und Sozialkompetenz notwendig, insbesondere ein gesundheitsorientiertes Führungsverhalten.
  • Sie setzen das Bochumer Konzept zur guten Zusammenarbeit und Führung um. Darunter fällt insbesondere die Stärkung des Wir-Gefühls, eine offene und wertschätzende Kommunikation mit den Mitarbeitenden sowie die Entwicklung von Maßnahmen zur Gesunderhaltung der Mitarbeitenden.
  • Betriebswirtschaftliche Kenntnisse sind erforderlich, wünschenswert sind Kenntnisse im kommunalen Haushalts-, Abgaben- und Gebührenrecht. Konkrete Berufserfahrung im Aufgabenbereich der Friedhofsverwaltung ist von Vorteil.
  • Umfangreiche Kenntnisse in der VOB und der HOAI sind erforderlich. Der vertraute Umgang mit einem CAD-System und einem geographischen Informationssystem (GIS) ist von Vorteil.
  • Sie verfügen über eine gültige Fahrerlaubnis für Pkw der Klasse B und sind bereit, den privaten Pkw für Dienstfahrten einzusetzen (falls städtische Fahrzeuge nicht zur Verfügung stehen)
  • Ferner sollten Sie Interesse haben und Bereitschaft zeigen, sich fehlende Kenntnisse durch Fortbildungen anzueignen.

Unser Angebot

  • Um einen ersten Eindruck über die Tätigkeiten zu bekommen, bieten wir Ihnen ein Informationsgespräch per Videokonferenz (Cisco Webex Meetings) an. Hierfür melden Sie sich gerne bei Achim Wörmann (0234 910-6800).
  • Sie arbeiten in einem Büro mit moderner Ausstattung in neu geschaffenen Büroräumen am Hauptfriedhof.
  • Arbeiten im Homeoffice ist nach der „Dienstvereinbarung zum mobilen Arbeiten“ grundsätzlich in Abstimmung mit dem Amtsleiter möglich.
  • Am Hauptfriedhof stehen Kfz-Stellplätze sowie Unterstellmöglichkeiten für Fahrräder zur Verfügung. Zudem ist der ÖPNV fußläufig erreichbar.
  • Für Ihre dienstlichen Fahrten stehen mehrere städtische Pkw zur Verfügung. Alternativ können Sie auch Ihr Privatfahrzeug nutzen. Die gefahrenen Kilometer werden erstattet.
  • Wir bieten Ihnen abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeiten.

Die Stadt Bochum befindet sich im Aufbruch. Mit der Bochum Strategie sind wichtige Weichen der Stadtentwicklungen gestellt. An diesem Erfolgsprozess können Sie aktiv mitwirken. Hier wird eine fachübergreifende Zusammenarbeit an gesamtstädtischen Projekten großgeschrieben. Der Kompass für gute Zusammenarbeit und Führung schafft den Rahmen für eine moderne, gestaltende und dienstleistungsorientierte Stadtverwaltung. 

Wir fördern individuell Ihre Kompetenzen und bieten umfangreiche Fort- und Weiterbildungen an. Ihre Gesundheit und Zufriedenheit liegen uns als Arbeitgeberin am Herzen. Daher freuen wir uns, für familienfreundliche und gesunde Arbeitsbedingungen zu sorgen. Wir sind stolz darauf, Ihnen nicht nur flexible Arbeitszeitmodelle und vielfältige Teilzeitmöglichkeiten zu bieten, sondern auch mobiles Arbeiten, eine Kinderferienbetreuung in den Sommerferien sowie Betriebssportgruppen und gesundheitliche Präventionsangebote. 

Sie erhalten Entgelt nach einem Tarifvertrag, der eine Sonderzuwendung und Leistungsorientierte Bezahlung vorsieht. Darüber hinaus zahlt die Stadt Bochum für Sie Beiträge zur Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, so dass Sie später eine Zusatzrente erhalten. Mit unserem Jobticket und dem Jobrad haben Sie zudem die Möglichkeit, umweltbewusst und kostengünstig zur Arbeit zu fahren.

Zusätzliche Informationen: 

Grundsätzlich können die Aufgaben auch mit reduzierter Arbeitszeit wahrgenommen werden. Eine flexible Arbeitszeitgestaltung kann, orientiert an den dienstlichen Erfordernissen, vereinbart werden. Teilen Sie uns dazu bitte Ihre Vorstellungen mit.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes (LGG) bevorzugt berücksichtigt.

Ansprechpersonen

Fragen beantworten Ihnen gerne:

Technischer Betrieb: Achim Wörmann, Telefon 0234 910-6800, AWoermann@bochum.de
Personaleinsatz: Alexandra Sander, Telefon 0234 910-2638, E-Mail ASander@bochum.de

Bewerbung senden

Sind Sie interessiert?

Wenn “Ja” - dann bewerben Sie sich bitte bis zum 12. August 2022 ausschließlich online über das Stellenportal www.interamt.de.
 

Jetzt bewerben

Wir sind eine moderne und innovative Dienstleistungsverwaltung im Herzen des Ruhrgebiets. Bei uns gehören der Umgang mit kultureller Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen, zum Alltag. Wir pflegen eine Unternehmenskultur, die von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt ist.

Bewerbungen von Menschen mit internationaler Familiengeschichte sind ausdrücklich willkommen.

Logo des Unternehmensnetzwerkes "Erfolgsfaktor Familie"
Logo des Netzwerks "Charta der Vielfalt"
Logo Total E-Quality und Diversity - Award