BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Stellenangebote

Stellenangebot

Abteilungsleiterin / Abteilungsleiter (w/m/d) (Jugendamt - Abteilung Kindertagesbetreuung)

Stellenangebote

Die Stadt Bochum mit circa 371.000 Einwohnerinnen und Einwohnern ist mit einer Vielzahl anspruchsvoller Wissenschafts-, Bildungs- und Kulturstätten sowie vielen Einrichtungen für Freizeit, Sport und Erholung eines der wirtschaftlichen und kulturellen Zentren des Ruhrgebiets.

Wir suchen

Das Jugendamt sucht ab sofort für die Abteilung Kindertagesbetreuung 

eine Abteilungsleiterin / einen Abteilungsleiter (w/m/d)

Die Beschäftigung erfolgt unbefristet.

Kennziffer

51-445

Bewerbungfrist

19. August 2022

Bewertung

EG 14 TVöD beziehungsweise BesGr. A 14 LBesG

Ihre Aufgaben

Das Jugendamt der Stadt Bochum umfasst zurzeit fünf Abteilungen und das Familienpädagogische Zentrum mit Institutscharakter.

Die Abteilung für Kindertagesbetreuung gliedert sich aktuell in drei Sachgebiete:

  • Kindertagespflege
  • Pädagogische Grundsatzangelegenheiten, Verwaltung und Fachberatung städtische Kindertageseinrichtungen
  • Betriebswirtschaftliche, finanzielle Angelegenheiten, Elternbeiträge

Die insgesamt circa 333 Beschäftigten der Abteilung sind vorrangig mit folgenden Aufgaben befasst:

  • Sicherstellung des Rechtsanspruchs auf einen Betreuungsplatz für Kinder von ein Jahr bis zum Schuleintritt.
  • Förderung von Kindern in Kindertagesbetreuung inklusive Fachberatung für 20 städtische Kindertageseinrichtungen sowie die Koordination der Fachberatung aller Träger.
  • Fachberatung für circa 580 Tagesmütter und -väter mit circa 1.800 Plätzen.
  • Finanzmanagement für die Gesamtabteilung inklusive Aufstellung und Controlling des Haushaltsbudgets der Abteilung.
  • Steuerung von Neubaumaßnahmen für die Schaffung neuer Betreuungsplätze.
  • Sicherung des Kinderschutzes gem. § 8a in Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege.

Die Führungsaufgaben dieser Stelle sind prägend. Die Leitung der Abteilung für Kindertagesbetreuung hat die Gesamtverantwortung für alle Bereiche und Sachgebiete der Abteilung. Dazu gehört auch die direkte Verantwortlichkeit für 20 städtische Kindertageseinrichtungen mit 1.511 Plätzen sowie die enge Kooperation mit den 170 Kindertageseinrichtungen mit circa 10.000 Plätzen für Kinder von 0 Jahren bis zum Schuleintritt in freier Trägerschaft.

Gemäß § 24 Sozialgesetzbuch VIII haben alle Kinder ab dem ersten Lebensjahr einen Anspruch auf Betreuung in einer Kindertageseinrichtung oder in Kindertagespflege. Als Abteilungsleiterin / Abteilungsleiter tragen Sie die Hauptverantwortung für die Sicherstellung dieses Rechtsanspruches.

Die Leitung trägt darüber hinaus Verantwortung und ist Motor für die fachlich-inhaltliche und strategische Weiterentwicklung der Kindertagesbetreuung in Bochum. Dazu gehört als wichtiger Bestandteil die abteilungsübergreifende Zusammenarbeit und Entwicklung in den Themenfeldern „Frühe Hilfen“ und „Kommunale Präventionsketten“ mit den Akteuren in Jugendhilfe und Schule. Wesentlich ist zurzeit der Ausbau der Betreuungsplätze wegen der steigenden Anzahl von Kindern sowie der starken Inanspruchnahme von Plätzen für unter dreijährige Kinder. Diesen Ausbau voranzutreiben, zu steuern und umzusetzen, ist eine Kernaufgabe der Abteilungsleitung.

Sie führen die Sachgebietsleitungen sowie die Kita-Leitungskräfte. Hierbei sind Ziele und Zielvereinbarungen das zentrale Instrumente der Steuerung der großen Abteilung innerhalb des Jugendamtes und seiner Aufgabenerfüllung. Ständige Abstimmungsprozesse mit der Amtsleitung und der Dezernentin sind Bestandteil des Gesamtsteuerungsprozesses.

Sie tragen eine Budgetverantwortung für circa 158 Millionen Euro.

Von der Leitung der Abteilung für Kindertageseinrichtungen wird außerdem die Vertretung nach außen erwartet. Dies bezieht sich im Wesentlichen auf die Vertretung der Abteilung im städtischen Ausschuss für Kinder, Jugend und Familie sowie in den Bezirksvertretungen. Darüber hinaus vertritt die Abteilungsleitung die Stadt Bochum in der Arbeitsgemeinschaft nach § 78 SGB VIII sowie überregional auch in Arbeitskreisen im Landesjugendamt und dem Deutschen Städtetag NRW.

Unsere Anforderungen

Wir erwarten eine Persönlichkeit mit hoher Fach- und Führungskompetenz, die in der Lage ist, eine Abteilung dieser Größe zielorientiert und konstruktiv zu führen und den gesetzlichen, fachlichen und wirtschaftlichen Anforderungen entsprechend weiterzuentwickeln.

Tarifbeschäftigte müssen über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom an einer Universität, TH, TU oder Master) der Fachrichtung Soziale Arbeit oder Sozialpädagogik, Sozialwissenschaften oder Psychologie sowie über eine dreijährige Verwaltungs- und Personalführungserfahrung verfügen. 

Sie können sich auch bewerben, wenn Sie einen Fachhochschulabschluss aus den oben angeführten Fachrichtungen erworben haben und aufgrund mindestens fünfjähriger entsprechender Berufserfahrung und Leitungserfahrung, idealerweise in Arbeitsfeldern der frühkindlichen Bildung, Kenntnisse entsprechend der geforderten wissenschaftlichen Hochschulbildung vorweisen können.

Als Beamtin / Beamter müssen Sie neben einem erfolgreich abgeschlossenen Studium aus den oben genannten Fachrichtungen über die Befähigung für die Ämtergruppe des 2. Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 verfügen oder bereits in der Laufbahngruppe 2 tätig sein und die in der Stellenausschreibung genannten Anforderungen erfüllen.

Hinweis:

Da es sich bei dem Auswahlverfahren um das Auswahlverfahren zum Aufstieg in die Ämtergruppe des zweiten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 gemäß § 25 Abs. 1 Nr. 3 LVO NRW handelt, können Sie sich auch bewerben, wenn Sie bereits zur Verwaltungsrätin / Verwaltungsrat der Laufbahngruppe 2. 1. Einstiegsamt ernannt sind und die in der Stellenausschreibung genannten Anforderungen erfüllen. 

Sie sind engagiert und verfügen über hohe soziale und kommunikative Kompetenzen. Die Stelle erfordert strategisches, konzeptionelles und pragmatisches Denken. Darüber hinaus sind Entscheidungskompetenz, Durchsetzungsvermögen, Konfliktfähigkeit, Flexibilität sowie Verhandlungsgeschick grundsätzliche Voraussetzungen für die Besetzung der Stelle.  
Ein gesundheitsorientiertes Führungsverhalten wird erwartet.

Unser Angebot

Aufgrund der aktuellen Situation ist eine Hospitation vor Ort leider nicht möglich. Um sich einen ersten Eindruck von der Tätigkeit zu verschaffen, können Sie gerne telefonischen Kontakt zum Fachbereich aufnehmen. Melden Sie sich dazu gerne bei Herrn Papies (Telefon: 0234 910-3102).

Die Stadt Bochum befindet sich im Aufbruch. Mit der Bochum Strategie sind wichtige Weichen der Stadtentwicklungen gestellt. An diesem Erfolgsprozess können Sie aktiv mitwirken. Hier wird eine fachübergreifende Zusammenarbeit an gesamtstädtischen Projekten großgeschrieben. Der Kompass für gute Zusammenarbeit und Führung schafft den Rahmen für eine moderne, gestaltende und dienstleistungsorientierte Stadtverwaltung. 

Wir fördern individuell Ihre Kompetenzen und bieten umfangreiche Fort- und Weiterbildungen an. Ihre Gesundheit und Zufriedenheit liegen uns als Arbeitgeberin am Herzen. Daher freuen wir uns, für familienfreundliche und gesunde Arbeitsbedingungen zu sorgen. Wir sind stolz darauf, Ihnen nicht nur flexible Arbeitszeitmodelle und vielfältige Teilzeitmöglichkeiten zu bieten, sondern auch mobiles Arbeiten, eine Kinderferienbetreuung in den Sommerferien sowie Betriebssportgruppen und gesundheitliche Präventionsangebote. 

Sie erhalten Entgelt nach einem Tarifvertrag, der eine Sonderzuwendung und Leistungsorientierte Bezahlung vorsieht. Darüber hinaus zahlt die Stadt Bochum für Sie Beiträge zur Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, so dass Sie später eine Zusatzrente erhalten. Mit unserem Jobticket und dem Jobrad haben Sie zudem die Möglichkeit, umweltbewusst und kostengünstig zur Arbeit zu fahren.

Zusätzliche Informationen: 

Grundsätzlich können die Aufgaben auch mit reduzierter Arbeitszeit wahrgenommen werden. Eine flexible Arbeitszeitgestaltung kann, orientiert an den dienstlichen Erfordernissen, vereinbart werden. Teilen Sie uns dazu bitte Ihre Vorstellungen mit.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes (LGG) bevorzugt berücksichtigt.

Ansprechpersonen

Fragen beantworten Ihnen gerne:

Fachamt: Christian Papies, Telefon: 0234 910 3102, E-Mail: CPapies@bochum.de

Personaleinsatz: Alexandra Sander, Telefon: 0234 910 2638, E-Mail: ASander@bochum.de

Bewerbung senden

Sind Sie interessiert?

Wenn “Ja” - dann bewerben Sie sich bitte bis zum 19. August 2022 ausschließlich online über das Stellenportal www.interamt.de.
 

Jetzt bewerben

Wir sind eine moderne und innovative Dienstleistungsverwaltung im Herzen des Ruhrgebiets. Bei uns gehören der Umgang mit kultureller Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen, zum Alltag. Wir pflegen eine Unternehmenskultur, die von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt ist.

Bewerbungen von Menschen mit internationaler Familiengeschichte sind ausdrücklich willkommen.

Logo des Unternehmensnetzwerkes "Erfolgsfaktor Familie"
Logo des Netzwerks "Charta der Vielfalt"
Logo Total E-Quality und Diversity - Award