BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Stellenangebote

Stellenangebot

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter, stellvertretende Sachgebietsleitung (w/m/d) für das Sachgebiet Vollstreckung im Bereich der Verfahrensbetreuung der Forderungsmanagementsoftware (Amt für Finanzsteuerung)

Stellenangebote

Die Stadt Bochum mit circa 371.000 Einwohnerinnen und Einwohnern ist mit einer Vielzahl anspruchsvoller Wissenschafts-, Bildungs- und Kulturstätten sowie vielen Einrichtungen für Freizeit, Sport und Erholung eines der wirtschaftlichen und kulturellen Zentren des Ruhrgebiets.

Wir suchen

eine Sachbearbeiterin / einen Sachbearbeiter, stellvertretende Sachgebietsleitung (w/m/d) für das Sachgebiet Vollstreckung im Bereich der Verfahrensbetreuung der Forderungsmanagementsoftware

Kennziffer

20-165

Bewerbungfrist

25. August 2022

Bewertung

EG 10 TVöD beziehungsweise BesGr. A 11 LBesG

Ihre Aufgaben

Sie arbeiten im Innendienst des Sachgebiets Vollstreckung. Ihr Verantwortungsbereich in der Vollstreckungsbehörde der Stadt Bochum umfasst hauptsächlich die nachfolgenden Aufgaben:

  • Sie unterstützen die Sachgebietsleitung beim operativen und strategischen Controlling und nehmen auch deren Vertretung wahr
  • Sie arbeiten unter anderem an der Weiterentwicklung der Kennzahlen und Indikatoren im Rahmen der Unterstützung des Qualitätsmanagements durch eigenverantwortlich durchzuführende und zu entwickelnde Analysen über Business Objects
  • Sie erarbeiten kompetent Optimierungen der Vollstreckungsprozesse und entwickeln zukunftsfähige Handlungsoptionen und Strategien entlang des gesamten Forderungseinzugs 
  • Sie sind zuständig für die fachliche und administrative Betreuung der eingesetzten Forderungsmanagementsoftware phinAVV. Die jeweilige Schuldnerakte wird in diesem Verfahren elektronisch geführt.
  • Sie gestalten Änderungen und Anpassungen über die von den Mitarbeiter*innen in der Software verwendeten Maßnahmen und Word-Dokumente
  • Sie schulen und begleiten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei anstehenden oder durchgeführten Änderungen und Erweiterungen aus fachlicher und prozessualer Sicht
     

Unsere Anforderungen

Beamtinnen und Beamte: Sie besitzen die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt des allgemeinen Verwaltungsdienstes. Insofern müssen Sie den Vorbereitungsdienst mit dem Abschluss „Bachelor of Laws“/ „Bachelor of Arts“ beziehungweise „Diplom-Verwaltungswirt*in (FH)“ / “Diplom-Verwaltungsbetriebswirt*in (FH)“ erfolgreich absolviert haben.

Tarifbeschäftigte: Sie verfügen über einen erfolgreich abgeschlossenen Verwaltungslehrgang II oder Angestelltenlehrgang II. 

Sie können sich auch bewerben, wenn Sie über ein abgeschlossenes Studium (Bachelor) und über eine mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Rechtssachbearbeitung verfügen.

Die effektive und zeitnahe Einziehung zahlungsgestörter Forderungen durch professionelle Maßnahmen der Vollstreckung ist eine Herausforderung, die erfolgreich nur in enger Zusammenarbeit aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, der Nutzung sämtlicher Möglichkeiten entlang des Forderungseinzugsprozesses und mit Wissen und Engagement durchgeführt werden kann. Unabdingbar ist für die zielführende und erfolgreiche Aufgabenerledigung die Unterstützung der Mitarbeiter*innen durch eine optimal ausgerichtete Forderungsmanagementsoftware.

Ihr Handlungsfeld umfasst neben der Softwarebetreuung, die Sie gemeinsam mit einer anderen Stelle wahrnehmen, auch die Entwicklung neuer Wege auf der Basis sehr guter fachliche Kenntnisse der vollstreckungsrechtlichen Möglichkeiten und der damit in Einklang stehenden Forderungseinzugsprozesse. Bei Ihren Aufgaben geht es somit auch darum, bestehende Vollstreckungsmöglichkeiten beständig zu optimieren und zukunftsfähig unter Beachtung der gesetzlichen Rahmenbedingungen zu gestalten und anzupassen. 

Wesentlich ist daher die ständige Analyse und eine ergebnisorientierte Verbesserung des professionellen Forderungsmanagements sowie die Erweiterung der strategischen Optionen gegenüber einer stetig wachsenden Gläubigerkonkurrenz bei kontinuierlich erweitertem Schuldnerschutz. 

Ihre Kompetenzen korrespondieren daher mit folgenden Erwartungen:

  • Sie haben eine gute Affinität zur EDV und Office-Anwendungen (Microsoft) - Sie beherrschen es insbesondere auch komplexere Abfragen über Formeln zu generieren
  • Sie erarbeiten sich leicht gesetzliche Regelungen und Zusammenhänge und sind sicher in der Rechtsanwendung und in sprachlicher Formulierung
  • Sie verstehen sich auf Analysen und Auswertungen zur Unterstützung des strategischen und operativen Controllings
  • Sie sind aufgeschlossen, arbeiten gern im Team und sind kreativ, können Erkenntnisse und Ideen umsetzen sowie neue Wege verständlich vermitteln
  • Es wird erwartet, dass Sie sich fehlende Fach- und Rechtskenntnisse schnell und engagiert erarbeiten.
  • Hierbei erhalten Sie vielfältige Unterstützung und Wissenstransfer nicht nur von der Sachgebietsleitung, sondern auch von den Kolleginnen und Kollegen der drei Aufgabenfelder in der Vollstreckung.
  •  Die interessante Tätigkeit erfordert neben guten Fähigkeiten in der Rechtsanwendung auch Durchsetzungsvermögen und eine überzeugende mündliche und schriftliche Kommunikation. Sie arbeiten in einem kleinen Team, das Ihnen über die begleitende Einarbeitung hinaus jederzeit einen fachlichen Austausch ermöglicht. Agilität, Kreativität und das Engagement, sich maßgeblich in eine zukunfts- und konkurrenzfähige Weiterentwicklung der Prozesslandschaft in der Vollstreckung einzubringen und dies mit den Kolleginnen und Kollegen im Team erfolgreich zu gestalten, sollte für Sie eine spannende Herausforderung darstellen. 

Unser Angebot

Das Sachgebiet befindet sich im Viactiv-Gebäude an der Universitätsstraße 43-49. Zur Terminvereinbarung und auch für weitere Fragen zum Aufgabengebiet wenden Sie sich bitte an Hans-Jürgen Timmer (Telefon: 0234 910-2465).

Die Stadt Bochum ist im Bereich der Vollstreckungssachbearbeitung führend mit der Ausgestaltung und Anwendung ihrer Software. Dies zeigte sich jüngst in dem GPA Bericht mit dem Vergleich zu anderen Städten. Ebenfalls gibt es immer wieder Anfragen von anderen Kommunen zum Austausch und zur Vorstellung der eingesetzten und strategisch optimal ausgerichteten Software sowie zur Ablauforganisation und des Forderungsmanagements.

Die Stadt Bochum befindet sich im Aufbruch. Mit der Bochum Strategie sind wichtige Weichen der Stadtentwicklungen gestellt. An diesem Erfolgsprozess können Sie aktiv mitwirken. Hier wird eine fachübergreifende Zusammenarbeit an gesamtstädtischen Projekten großgeschrieben. Der Kompass für gute Zusammenarbeit und Führung schafft den Rahmen für eine moderne, gestaltende und dienstleistungsorientierte Stadtverwaltung. 

Wir fördern individuell Ihre Kompetenzen und bieten umfangreiche Fort- und Weiterbildungen an. Ihre Gesundheit und Zufriedenheit liegen uns als Arbeitgeberin am Herzen. Daher freuen wir uns, für familienfreundliche und gesunde Arbeitsbedingungen zu sorgen. Wir sind stolz darauf, Ihnen nicht nur flexible Arbeitszeitmodelle und vielfältige Teilzeitmöglichkeiten zu bieten, sondern auch mobiles Arbeiten, eine Kinderferienbetreuung in den Sommerferien sowie Betriebssportgruppen und gesundheitliche Präventionsangebote. 

Sie erhalten Entgelt nach einem Tarifvertrag, der eine Sonderzuwendung und Leistungsorientierte Bezahlung vorsieht. Darüber hinaus zahlt die Stadt Bochum für Sie Beiträge zur Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, so dass Sie später eine Zusatzrente erhalten. Mit unserem Jobticket und dem Jobrad haben Sie zudem die Möglichkeit, umweltbewusst und kostengünstig zur Arbeit zu fahren.

Zusätzliche Informationen:
Grundsätzlich können die Aufgaben auch mit reduzierter Arbeitszeit wahrgenommen werden. Eine flexible Arbeitszeitgestaltung kann, orientiert an den dienstlichen Erfordernissen, vereinbart werden. Teilen Sie uns dazu bitte Ihre Vorstellungen mit.
 

Ansprechpersonen

Fragen beantworten Ihnen gerne:

Bewerbung senden

Sind Sie interessiert?

Wenn “Ja” - dann bewerben Sie sich bitte bis zum 25. August 2022 ausschließlich online über das Stellenportal www.interamt.de.
 

Jetzt bewerben

Wir sind eine moderne und innovative Dienstleistungsverwaltung im Herzen des Ruhrgebiets. Bei uns gehören der Umgang mit kultureller Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen, zum Alltag. Wir pflegen eine Unternehmenskultur, die von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt ist.

Bewerbungen von Menschen mit internationaler Familiengeschichte sind ausdrücklich willkommen.

Logo des Unternehmensnetzwerkes "Erfolgsfaktor Familie"
Logo des Netzwerks "Charta der Vielfalt"
Logo Total E-Quality und Diversity - Award