Informationen zum Wappen der Stadt Bochum

Die Stadt Bochum hat ein Herz für UNICEF

Im Rahmen der Aktion "20 NRW-Städte zeigen Herz für Unicef" überreichen am 16.04.2012 in Bochum Kulturdezernent Michael Townsend, Detlef Behn von der Commerzbank in Bochum (v.li.) und Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz ein hölzernes Herz als Vorlage für eine künstlerische Gestaltung und für eine spätere Versteigerung zu Gunsten von Unicef an Künsterlin Gabriele Elger (3.v.li.). +++ Foto: Lutz Leitmann / Stadt Bochum, Presseamt
Nach dem großartigen Erfolg der vergangenen Jahre geht die Aktion „EIN HERZ FÜR UNICEF“, in jahrelanger Partnerschaft der Commerzbank mit dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, UNICEF, nun gemeinsam mit 20 Städten aus NRW, in eine neue erfolgreiche Runde.

Gestartet wurden die Aktionen nach einer Idee von Heribert Klein, Pressesprecher der Commerzbank in NRW und Mitglied des Deutschen Komitee für UNICEF. Klein überreichte im Jahre 2001 zum 80. Geburtstag UNICEF-Weltbotschafter Sir Peter Ustinov ein einfaches, 40 x 40 cm großes Fichtenholzherz, welches er im Urlaub in Filzmoos im Salzburger Land auf der Unterhof Alm bei Holzschnitzer Stefan Gappmaier herstellen ließ. Hier entwickelte Klein die Idee des „UNICEF-Herzens“.
                            
Sir Peter Ustinov signierte gerne das Holz-Herz für den guten Zweck und Klein versteigerte somit das erste „UNICEF-Herz“ für damals 3.140,00 DM zu Gunsten des Deutschen Kinderhilfswerks und die Aktion „Ein Herz für UNICEF“ war geboren.

In der folgenden Aktion übernahmen Schulen, Unternehmen und Privatpersonen die Bemalung und Patenschaft für „101 Herzen für UNICEF“, die im Anschluss wieder zu Gunsten von UNICEF versteigert wurden. 50 Prominente schlossen sich in der zweiten Aktion an; darunter Harry Belafonte, Veronica Ferres, Anne-Sophie Mutter, Sönke Wortmann, Heidi Klum, Bernhard Langer uvm. In der dritten Aktion waren es alle  Regierungschef der 16 deutschen Bundesländer, die ein Herz für UNICEF gestalteten. Danach konnte Klein 37 internationale Künstler gewinnen, wie Günther Uecker (Deutschland), Tony Cragg (England), oder James Rizzi (USA) †; auch hiernach wurden alle UNICEF-Kunst-Herzen erfolgreich für UNICEF versteigert.                           

Die Idee „15 Sterneköche zeigen Herz für UNICEF“ folgte auf dem Fuße. 15 namhafte Sterneköche aus der Schweiz, Österreich, Deutschland und den Niederlanden, unter Ihnen Harald Wohlfahrt (Baiersbronn), Dieter Müller (Bergisch Gladbach) oder Hans Stefan Steinheuer (Bad Neuenahr-Ahrweiler) verrieten exklusiv ihre persönlichen Lieblingsgerichte sowohl als Jugendliche als auch heutzutage für diese Aktion und bildeten somit die Grundlage für ein wohl einmaliges UNICEF-Kochbuch mit 75 Lieblingsgerichten von 15 Sterneköchen.

Insgesamt konnten bis dato über 540.000,00 Euro aus diesen UNICEF-Herz-Aktionen an direkten Spenden für das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen generiert werden.

2011 hat die Commerzbank, gemeinsam mit UNICEF, die nun sechste Aktion unter dem Motto „20 NRW-Städte zeigen Herz für UNICEF“ gestartet; und auch die Stadt Bochum zeigt Herz für UNICEF. Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz hat gerne die Patenschaft für eines der NRW-Städte-Herzen übernommen und dieses zur Gestaltung an die Bochumer Künstlerin Gabriele Elger weiter gegeben. Die Künstlerin wird den „Herz-Rohling“ bis Mitte des Jahres in ein Kunstwerk der Stadt Bochum verwandeln, welches gemeinsam mit den anderen Städte-Herzen dann 2013/2014 versteigert wird. In allen 20 NRW-Städten (darunter Essen, Bielefeld, Köln, Bonn, Düsseldorf, Recklinghausen, Aachen, Dortmund, Wuppertal usw.) wird das Herz für UNICEF von einem prominenten Künstler der Stadt gestaltet. Die Stadt Bochum ist somit Teil der großen Benefizaktion „20 NRW-Städte zeigen Herz für UNICEF“ der Commerzbank AG.

Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz zeigt sich erfreut: „Die Stadt Bochum begrüßt das langfristige, kulturell-karitative Engagement der Commerzbank sehr und unterstützt deshalb gerne diese schöne Aktion. Mein Dank gilt ganz besonders der Bochumer Künstlerin Gabriele Elger für die Zusage zur Unterstützung der Aktion. Ich bin bereits sehr auf das Resultat gespannt.“
Detlef Behn, Geschäftsleitung Commerzbank AG Region Bochum: „Die Commerzbank ist seit mehr als drei Jahrzehnten Partner des Kinderhilfswerks der Vereinten Nationen. In all den Jahren hat die Commerzbank mit immer neuen Ideen zu Hilfsaktionen partnerschaftliche und kontinuierliche Hilfe geleistet und gerne führen wir diese mit unserer neuen Aktion, zu Gunsten notleidender Kinder, fort. Ich freue mich sehr, dass wir die Stadt Bochum und damit Frau Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz für eine der zwanzig UNICEF-Herz-Patenschaften gewinnen konnten; ihre begeisterte Zusage kam prompt.“

Auch die Künstlerin Gabriele Elger sagte gerne zu: „ Für meine Zusage stand der gute Zweck im Vordergrund. Die Möglichkeit, bei einer Versteigerung dieses Objektes Geld für die Organisation zu erzielen, ist ja Absicht dieser Aktion.

Als Malerin abstrakter Bilder arbeite ich nun an der Idee, die stilisierte Herzform mit Spezialmaterial in ein Energie-Objekt zu verwandeln. Zusätzlich plane ich, mit solarbetriebener Elektronik den Rhythmus des Herzschlags zu visualisieren - als Symbol für Leben und auch für das gute Gelingen und Funktionieren der Organisation `Ein Herz für Unicef´.

English       Español       Türkce